Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

CPR (Computer-based Patient Record)

Ein CPR (Computer-based Patient Record) ist eine elektronisch verwaltete Datei, die Daten über die Gesundheitsinformationen und die lebenslange Gesundheitsbetreuung einer Person enthält. Der Begriff wurde erstmals vom Institute of Medicine verwendet und wird nunmehr als Synonym für Elektronische Patientenakte, Elektronische Gesundheitsakte usw. verwendet.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über CPR (Computer-based Patient Record) wissen

Alle großen Gesundheitseinrichtungen und -netzwerke sowie die meisten kleinen Einrichtungen haben eine Migration von Patientenakten in Papierform auf CPR durchgeführt. Alle KMU, die noch Akten in Papierform verwenden, sollten einen Wechsel zu einem CPR-System erwägen, um die Prozesse und die Gesamteffizienz zu optimieren.

Ähnliche Begriffe