Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Personalabbau

In den USA bezeichnet Zwangsurlaub (Furlough) die vorübergehende, unfreiwillige und unbezahlte Beurlaubung einer angestellten Person. Anders als bei einer Entlassung oder Kündigung ist das Unternehmen weiterhin Arbeitgeber. Die angestellte Person bezieht weiterhin Sozialleistungen, erhält aber kein Gehalt. Die angestellte Person darf während des Zwangsurlaubs keine Arbeit verrichten.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Personalabbau wissen

Der vorübergehende Charakter eines Zwangsurlaubs unterscheidet sich von Entlassungen, bei denen den Beschäftigten dauerhaft gekündigt wird. Zwangsurlaube können für Unternehmen einen praktischen Weg darstellen, die Personalkosten zu senken. Allerdings müssen die Unternehmen einen solchen Prozess mit Bedacht angehen und eine langfristige Strategie verfolgen.

Ähnliche Begriffe