Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Enterprise Applications

Der Begriff EA (Enterprise Applications) bezieht sich auf eine breite Palette von Softwaresystemen, die für die Nutzung durch ein ganzes Unternehmen und nicht für einen einzelnen Nutzer konzipiert sind. Es gibt zwar eine Vielzahl davon, aber eine Enterprise Application umfasst in der Regel mehrere verschiedene Programme, die in ein einziges integriert sind und zusammenarbeiten sollen. Das bedeutet, dass beispielsweise die Personalabteilung, die Buchhaltung und das Vertriebsteam dieselbe Anwendung nutzen können, jedoch für unterschiedliche Zwecke.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Enterprise Applications wissen

EAs (Enterprise Applications) sind vor allem in großen Unternehmen beliebt und praktisch, aber auch KMU können sie nutzen. Damit erübrigt sich die Notwendigkeit, mehrere verschiedene Programme verwenden zu müssen, beispielsweise eines für die Buchhaltung und ein separates für die Personalabteilung. Durch die Integration mehrerer separater Programme in eine einzige Anwendung können sich Unternehmensinhabende einen besseren Überblick über den Zustand ihres Unternehmens verschaffen. Gleichzeitig wird die Produktivität und Genauigkeit der Daten erhöht.

Ähnliche Begriffe

Ähnliche Kategorien