Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Elektronischer Handel

Elektronischer Handel beschreibt den Kauf und Verkauf von Waren und Dienstleistungen über eine interaktive Self-Service-Plattform. Das bedeutet, dass Kunden Produkte und Dienstleistungen selbst auswählen. Während dieses Prozesses gibt es aufgrund der Automatisierung nur wenig menschliche Interaktion. Die Kunden haben keine Berührungspunkte mit einer Kasse, wie es beispielsweise in einem Ladengeschäft der Fall wäre. Der elektronische Handel erfolgt über Technologien wie das Internet und Mobilfunknetze. Einzelhändler und Dienstleister können verschiedene Techniken einsetzen, um den digitalen Handel erfolgreich zu gestalten. Dazu gehören Analyse, Werbung, Preisgestaltung und Kundenakquise.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Elektronischer Handel wissen

KMU investieren in den elektronischen Handel, wenn sie keine Mitarbeiter haben, die während der Kauf- und Verkaufsprozesse mit Kunden kommunizieren können. Diese Unternehmen können eine interaktive Self-Service-Erfahrung schaffen, die ohne Arbeitskosten Umsätze generiert.

Ähnliche Begriffe