Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Kategorienmanagement

Das Kategorienmanagement ist eine in der Einzelhandels-, Beschaffungs- und Fertigungsbranche verwendete Praxis, bei der ähnliche Produkte in spezifische Gruppen für das Kostenmanagement eingeteilt werden. Dadurch entsteht ein besonders strategischer Supplier-Relationship-Management-Prozess. Kategorienmanagement ist ein Teil der Beschaffung und ermöglicht sowohl dem Einzelhändler als auch dem Hersteller den Einsatz von Analysen, um den gegenseitigen Wert der Käufer-Lieferanten-Beziehung zu verstehen.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Kategorienmanagement wissen

Für KMU in der Einzelhandel- oder Fertigungsbranche bietet die Implementierung der Kategorienmanagementpraktiken den größten Mehrwert. Einige der häufigsten Vorteile des Kategorienmanagements für KMU sind höherwertige Produkte, Kostenersparnisse und ein besseres Ressourcenmanagement. Zudem kann das Verständnis der Markttrends und der Marktwerte in der Angebots- und Zuteilungsphase der Beschaffung einen Wettbewerbsvorteil bieten.

Ähnliche Begriffe