Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

B2B-Vertrieb (Business-to-Business)

B2B-Vertrieb (Business-to-Business) liegt vor, wenn ein Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen an ein anderes Unternehmen verkauft. B2B-Vertrieb unterscheidet sich von B2C-Vertrieb (Business-to-Consumer), bei dem ein Unternehmen Produkte und Dienstleistungen an Verbraucher verkauft. B2B-Vertrieb generiert in der Regel mehr Umsatz als B2C-Vertrieb und erfordert längere Verkaufszyklen. Möglicherweise müssen sie auch von verschiedenen Managern oder mehreren Beteiligten genehmigt werden.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über B2B-Vertrieb (Business-to-Business) wissen

Der B2B-Vertrieb kann für ein KMU, das seinen Umsatz steigern möchte, von Vorteil sein, da dieses Modell in der Regel eine größere Marktstabilität aufweist als der B2C-Vertrieb. Das liegt daran, dass Unternehmen, vor allem größere, in der Regel mehr Geld zur Verfügung haben und häufiger Großeinkäufe tätigen als gewöhnliche Verbraucher.

Ähnliche Begriffe