Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Workflowmanagement

Auf Workflowmanagement können zwei Definitionen zutreffen. Erstens kann es die Art bezeichnen, auf die Anwendungen und Arbeitsprodukte gehandhabt werden. Diese Handhabung kann ausschließlich intern oder extern sein, wobei die Art erfasst wird, auf die externe Anbieter mit dem endgültigen Arbeitsprodukt verbunden sind. Zweitens kann Workflowmanagement automatisierte Ereignisse oder Prozesse bezeichnen. In diesem Fall bezieht sich Workflowmanagement auf das, was geschieht, um bestimmte Ereignisse oder Aufgaben zu automatisieren.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Workflowmanagement wissen

Ein Kleinunternehmen muss gewährleisten, dass es über ein angemessenes Workflowmanagement verfügt, das die Geschwindigkeit eines Projekts bewältigen und sicherstellen kann, dass es ordnungsgemäß ausgeführt wird. Das Workflowmanagement kann durch zahlreiche externe Programme erweitert werden, wie z. B. eine Projektmanagementsoftware.

Ähnliche Begriffe