Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Digitales Finanzwesen

Digitales Finanzwesen bedeutet, dass traditionelle Finanzdienstleistungen mit digitalen Technologien wie Computern, Tablets und Smartphones angeboten werden. Das digitale Finanzwesen bietet unterversorgten Gemeinden, die nicht über eine physische Infrastruktur wie z. B. eine Bank verfügen, Zugang zu Finanzdienstleistungen. Kunden können Dienstleistungen über das Internet abwickeln, anstatt einen physischen Standort aufzusuchen. Das digitale Finanzwesen erreicht daher mehr Menschen als traditionelle Finanzdienstleistungen und hilft Dienstleistern, mit modernen Technologien neue Märkte zu erschließen.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Digitales Finanzwesen wissen

KMU können das digitale Finanzwesen überall auf der Welt nutzen, was ihnen dabei hilft, sich zu etablieren, zu wachsen und mit größeren Unternehmen zu konkurrieren. Ein kleines Unternehmen kann zum Beispiel mithilfe digitaler Technologien Rechnungen bezahlen, Gehaltsabrechnungen verwalten, Steuern vorbereiten und den Cashflow abwickeln.

Ähnliche Begriffe