Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

FP&A (Financial Planning and Analysis)

FP&A bezieht sich auf eine Reihe von Praktiken, die dazu beitragen, das Verständnis des finanziellen Gesamtstatus einer Organisation zu vertiefen. Hierzu gehören Planung, Budgetierung, Einkauf, Berichterstattung sowie Vorhersage/Modellierung. Durch das Befolgen dieser Schritte können sich Führungskräfte ein klares Bild von ihren aktuellen und eventuell in der Zukunft anfallenden Kosten machen. Das ermöglicht ihnen, fundierte Entscheidungen zu treffen, die auf dem gesamten finanziellen Engagement des Unternehmens basieren und nicht nur auf einem anfänglichen Kaufpreis.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über FP&A (Financial Planning and Analysis) wissen

FP&A ist ein besonders hilfreicher Prozess für KMU, die Mühe haben, den Führungskräften genaue und zeitnahe Finanzberichte vorzulegen. Der Grund dafür ist meistens, dass KMU nur begrenzte Ressourcen und Mitarbeitende zur Verfügung haben, die diese Informationen erstellen können.

Ähnliche Begriffe