Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

SMED (Single Minute Exchange of Die)

SMED (Single Minute Exchange of Die) ist ein Ansatz für die Minimierung der Wechsel- oder Einrichtungszeit innerhalb eines Prozesses, damit er in weniger als 10 Minuten durchgeführt werden kann. (Das Wort „Single“ in SMED bezieht sich auf einstellige Zahlen und nicht auf 60 Sekunden.)

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über SMED (Single Minute Exchange of Die) wissen

Die Perfektionierung von SMED kann für ein Unternehmen vorteilhaft sein. Die Einrichtung oder der Wechsel verschiedener Prozesse muss korrekt, aber auch möglichst schnell erfolgen, um die Produktivität zu optimieren und die Gewinne zu steigern. Das Wechseln eines Reifens ist ein gutes Beispiel. Eine durchschnittliche Person benötigt mindestens 15 Minuten, um einen Ersatzreifen zu montieren. Aber die Boxenstopp-Crew eines Formel-1-Rennens kann vier Reifen in nur wenigen Sekunden wechseln. In einem Unternehmen muss die Geschäftsleitung interne Aufgaben berücksichtigen, die erledigt werden müssen, während Geräte nicht in Betrieb sind, sowie externe Aufgaben, die ausgeführt werden können, während Geräte laufen.

Ähnliche Begriffe