Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

BPO-Dienstleister (Business Process Outsourcing) für das Finanz- und Rechnungswesen

BPO (Business Process Outsourcing) ist eine gängige Strategie, bei der ein Unternehmen mit einem Dritten zusammenarbeitet, um eine Geschäftsfunktion auszulagern, für die es keine Vollzeitmitarbeitenden oder Teams einstellen möchte. BPO-Dienstleister für das Finanz- und Rechnungswesen sind Drittanbieter, die eine oder mehrere Finanzfunktionen eines Unternehmens übernehmen. Zu diesen Funktionen können die Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung, die Finanzmitteldisposition, das Bargeldmanagement, die Hauptbuchhaltung, die Steuerbuchhaltung, die Buchhaltung für Aktionäre oder spezielle Finanzfunktionen für das Unternehmen gehören.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über BPO-Dienstleister (Business Process Outsourcing) für das Finanz- und Rechnungswesen wissen

Viele KMU nehmen die Dienste eines BPO-Anbieters für das Finanz- und Rechnungswesen in Anspruch, vor allem in der Anfangsphase. Diese Drittanbieter machen den Umgang mit Steuern und Finanzvorschriften für KMU einfacher. Sie helfen Führungskräften in KMU auch dabei, eine ordnungsgemäße Dokumentation für die Finanzbuchhaltung sicherzustellen.

Ähnliche Begriffe