Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

ISV (Independent Software Vendor)

Ein ISV ist eine Person oder ein Unternehmen, das Software entwickelt und verkauft, aber nicht mit einem Hardwarehersteller zusammenarbeitet (und auch keine physischen Geräte wie Speicherkarten und Computerkomponenten vertreibt). Ein ISV ist vergleichbar mit einem unabhängigen Filmproduzenten, der keinem großen Filmstudio gehört und nicht von einem solchen kontrolliert wird. Anders als Hardwareunternehmen leben ISVs davon, in unabhängiger Weise Softwareprodukte zu entwickeln, zu bewerben und zu verkaufen. Während Hardwarehersteller außerdem meist Software und Hardware vertreiben, sind ISVs unabhängig und keinem bestimmten Software- oder Hardwarehersteller verbunden.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über ISV (Independent Software Vendor) wissen

ISVs sind dafür bekannt, dass sie vielseitige Software entwickeln, die sich an spezifische unternehmerische Zwecke anpassen lässt. Zu den ISV-Produkten kann Software gehören, die für Immobilienmakler, Kliniken und andere spezialisierte Branchen entwickelt wurde. Aus diesem Grund sind ISV-Produkte besonders bei kleinen und mittleren Unternehmen beliebt, die maßgeschneiderte Software für individuelle Geschäftsbedarfe benötigen.

Ähnliche Begriffe