Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

CCC (Car Connectivity Consortium)

Das CCC (Car Connectivity Consortium) ist ein weltweiter Zusammenschluss von Automobilherstellern, Zulieferern und Technologieunternehmen, die Standards für Kommunikationssysteme in Fahrzeugen entwickeln. Dazu zählen Spezifikationen dafür, wie Autos mit anderen Geräten wie Smartphones und Navigationssystemen kommunizieren sollten. Das CCC soll es Automobilherstellern leichter machen, fahrzeuginterne Systeme zu entwickeln, die mit anderen Geräten kommunizieren. Dies trägt dazu bei, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Zudem hilft es den Fahrern, aktuelle Verkehrsinformationen, Kraftstoffpreise und verfügbare Parkplätze abzurufen, ohne in ihren Smartphones suchen zu müssen. Es würde auch Funktionen wie die Kommunikation von Auto zu Auto und die Ferndiagnose von Fahrzeugen ermöglichen.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über CCC (Car Connectivity Consortium) wissen

Wenn ein KMU Autosysteme entwickelt, die miteinander kommunizieren müssen, kann es sich auf die Spezifikationen des CCC für die Gerätekompatibilität beziehen. Ein Automobilhersteller kann diese Normen beispielsweise nutzen, um sein Telematiksystem so zu gestalten, dass es mit dem Navigationsgerät oder der mobilen App eines anderen Unternehmens kompatibel ist.

Ähnliche Begriffe