Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Dezentrale Energieerzeugung

Bei der dezentralen Energieerzeugung werden kleinere, dezentrale Quellen zur Erzeugung von Elektrizität in der Nähe des Endnutzers verwendet. Beim herkömmlichen Übertragungs- und Verteilungsnetz werden große Quellen zur Versorgung großer Kundenanzahlen in kleiner und großer Entfernung verwendet. Dabei basieren die meisten dezentralen Erzeugungssysteme vorwiegend auf mehreren Technologien, einschließlich Solar-, Wind- und Wassertechnologie.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Dezentrale Energieerzeugung wissen

KMU nutzen die dezentrale Energie zur Erzeugung von Strom in der Nähe seines Verbrauchs, um den CO2-Fußabdruck zu verringern, die Stromkosten zu reduzieren, Reservestrom bereitzuhalten und andere Energieformen zu ergänzen.

Ähnliche Begriffe