Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

ATO (Assemble To Order)

ATO (Assemble To Order) ist eine Geschäftsstrategie für Unternehmen, die physische Produkte anbieten. Bei ATO werden Produkte aus einer bestimmten Reihe von Komponenten hergestellt, die im Voraus gefertigt und nicht zusammengebaut werden, bis ein Kunde eine Bestellung aufgibt. Sobald eine Bestellung aufgegeben wurde, werden die Komponenten so zusammengestellt, dass sie den Anforderungen des Kunden entsprechen. Ein Beispiel dafür sind Anbieter von Computerhardware, die eine Reihe von Komponenten auf Lager haben und sie nach Eingang der Bestellung zusammenstellen.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über ATO (Assemble To Order) wissen

Um eine erfolgreiche ATO-Strategie zu verfolgen, müssen KMU in eine große Anzahl von notwendigen Komponenten investieren. Die Kosten für den Kauf dieser Komponenten im Voraus können hoch sein, aber für viele KMU werden diese Kosten durch die relativ geringen Kosten für den Zusammenbau der vorgefertigten Komponenten zu marktreifen Produkten wieder wettgemacht.

Ähnliche Begriffe