Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

CPC (Cost-Per-Click)

CPC (Cost-Per-Click) ist eine Metrik für die digitale Werbung. Unternehmen bezahlen jedes Mal, wenn ein potenzieller Kunde auf eine Werbung klickt, die für ihn entwickelt und angezeigt wurde. CPC ist der Preis, den es für einen Klick bezahlen muss. Unternehmen müssen nur bezahlen, wenn die Werbung tatsächlich „verwendet“ oder angeklickt wird.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über CPC (Cost-Per-Click) wissen

Für Kleinunternehmen kann digitale Werbung mit CPC-Metriken enorm gewinnbringend sein. Sie kann gezielter eingesetzt werden als Werbespots. Sie gibt Kleinunternehmen eine größere Chance im Wettbewerb gegen größere Unternehmen, da sie ihre Inhalte relevanten Zielgruppen zu einem günstigeren Preis zugänglich machen können und nur bezahlen, wenn jemand tatsächlich auf die Werbung klickt.

Ähnliche Begriffe