Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

MICR (Magnetic Ink Character Recognition)

MICR (Magnetic Ink Character Recognition) ist ein von bestimmten Druckern verwendeter Prozess, bei dem Zahlen am unteren Rand von Schecks oder Einzahlungsscheinen von automatischen Lesegeräten gescannt werden. Diese Scans ermöglichen die automatische Sortierung von Schecks oder Einzahlungsscheinen. MICR kann die Effizienz von Banken und anderen Finanzeinrichtungen drastisch erhöhen.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über MICR (Magnetic Ink Character Recognition) wissen

Ein Kleinunternehmen sollte mit dem allgemeinen Konzept von MICR vertraut sein. Man sollte unbedingt alles vermeiden, was die Lesbarkeit von Schecks oder Einzahlungsscheinen beeinträchtigen könnte.

Ähnliche Begriffe