Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

CRC (Cyclic Redundancy Check)

Ein CRC (Cyclic Redundancy Check) wird verwendet, um Fehler in digitalen Netzwerken zu erkennen. CRCs werden zudem auf bestimmten Arten von Speichermedien ausgeführt. CRCs dienen speziell dazu, die unbeabsichtigte Änderung von Daten zu verhindern. Während eines CRC werden dieselben Daten wiederholt geprüft, um sicherzustellen, dass ältere Werte übereinstimmen. Wenn ja, werden die Daten an die ältere, korrekte Form angepasst.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über CRC (Cyclic Redundancy Check) wissen

Alle Unternehmen verlassen sich auf die Richtigkeit und Genauigkeit ihrer Daten. CRCs sind nur eines von vielen Tools, um sicherzustellen, dass Daten stets aktuell sind und Änderungen korrigiert werden können.

Ähnliche Begriffe