Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

SIEM (Security Information and Event Management)

SIEM (Security Information and Event Management) ist ein Teilbereich der Cybersicherheit und des Schutzes, bei dem es darum geht, die Entwicklung eines Sicherheitsereignisses in Echtzeit zu verfolgen. Dies ermöglicht die sofortige und frühzeitige Erkennung von Sicherheitsangriffen oder Datenverletzungen. Im Rahmen dieses Prozesses werden Informationen über diese Angriffe gesammelt und für spätere Untersuchungen, Patches und Präventivmaßnahmen gespeichert. SIEM kann dabei helfen, den Urheber eines Angriffs zu identifizieren und zur Rechenschaft zu ziehen.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über SIEM (Security Information and Event Management) wissen

Unternehmen jeder Größe sind Ziel von Cyberangriffen und Datenschutzverletzungen. SIEM kann dazu beitragen, den Schutz vor und die Bewältigung der Folgen solcher Vorfälle zu automatisieren. Spezielle SIEM-Programme, die auf kleine Unternehmen ausgerichtet sind, werden immer häufiger angeboten.

Ähnliche Begriffe