Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Data Governance

Data Governance bezieht sich auf die Verwendung, Bearbeitung und Kontrolle von Daten. Sie umfasst verschiedene Konzepte und Prozesse für den Datenzugriff und die Datenverwaltung. Dies sind z. B. Regeln zur Verwendung, Anzeige, Freigabe und Interpretation von Daten. Data Governance ist für viele Industrien eine besonders wichtige Komponente. Sie ist auch wesentlich für das Verständnis der Bereiche, die vertrauliche Daten behandeln.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Data Governance wissen

Kleinunternehmen benötigen in der Regel ein Data-Governance-Verfahren. Dieses besagt z. B., wie Daten geteilt werden und wer Zugriff auf Daten hat. Dies ist von Bedeutung, da gewisse Daten nicht öffentlich oder einfach zugänglich sein sollten. Ein Mangel an geeigneten Data-Governance-Verfahren kann zur unangemessenen Nutzung von Daten führen. Es kann zudem zu falschen datenbasierten Entscheidungen führen. Wenn Daten nicht ordnungsgemäß geteilt werden, kann dies auch eine Rufschädigung zur Folge haben.

Ähnliche Begriffe