Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

IT-Industrialisierung

IT-Industrialisierung bezieht sich auf die Standardisierung von IT-Prozessen im Laufe der Zeit. Wie andere Gebiete ändert sich auch IT ständig und passt sich an neue Bedürfnisse verschiedener Arten von Unternehmen an. Dabei ergeben sich viele Möglichkeiten für Fehler. Um dieses Risiko zu mindern, konzentriert sich IT-Industrialisierung auf die Erstellung von Standards, die die Best Practices definieren, sowie auf deren Umsetzung. Mit vorgefertigten und vorkonfigurierten Einstellungen sind IT-Praktiken automatisiert, wiederholbar und zuverlässig. Dies führt zu vorhersehbaren Ergebnissen zu niedrigeren Kosten bei höherer Kundenzufriedenheit.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über IT-Industrialisierung wissen

IT-Industrialisierung ist kein Prozess, den KMU implementieren können, da es sich um Änderungen in der gesamten Branche handelt. Trotzdem können KMU die Industrialisierung von IT fördern, indem sie flexibel und offen für Änderungen in ihren IT-Praktiken sind. Zu den größten Konzepten, die von besonderer Bedeutung im Bereich IT-Industrialisierung sind, gehört die Implementierung von Technologien wie Automatisierung und KI.

Ähnliche Begriffe