Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

SLA (Service Level Agreement)

Ein SLA ist eine Vereinbarung zwischen einem Dienstleistungsunternehmen und einem Kunden, in der alle zu erbringenden Dienstleistungen sowie die Kunden- und Kommunikationserwartungen und Erfolgskennzahlen festgelegt sind. SLAs werden in der Regel zu Beginn eines neuen Projekts geschlossen, damit beide Parteien die gleichen Erwartungen haben.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über SLA (Service Level Agreement) wissen

In der Regel enthält ein SLA einen Überblick über die zu erbringenden Dienstleistungen, die Pflichten jeder Partei, einen allgemeinen Zeitplan und Rechtsmittel, falls eine der Parteien die Vereinbarung bricht. Diese Vereinbarungen vereinfachen die transparente Kommunikation zwischen Kunden und Dienstanbietenden/Anbietenden. Außerdem tragen sie dazu bei, Streitigkeiten, die während eines Projekts auftreten können, schnell beizulegen.

Ähnliche Begriffe