Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Systemintegration

Bei der Systemintegration werden Hardware, Software, Netzwerkressourcen und IT-Infrastruktur in einem einzigen System zusammengefasst. Dieser Prozess stellt sicher, dass die verschiedenen Technologien als Teil eines einzigen Frameworks zusammenarbeiten. Es gibt zwei Hauptarten der Systemintegration: – Bei der horizontalen Systemintegration wird ein neues System geschaffen, das als eine einzige Schnittstelle für alle anderen Systeme dient.  – Bei der vertikalen Systemintegration werden Teilsysteme auf der Grundlage ihrer Funktionalität kombiniert.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Systemintegration wissen

Die Systemintegration behebt viele der Probleme, die mit unterschiedlichen Systemen und Subsystemen verbunden sind, wie z. B. die Kosten und den Arbeitsaufwand für die Aktualisierung und Verwaltung mehrerer Systeme. Durch Investitionen in die Systemintegration können KMU auch ihre Produktivität, Sicherheit, Datenkonformität, ihren Kundenservice und ihre Teamarbeit verbessern.

Ähnliche Begriffe