Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

IUS (Infrastructure Utility Services)

Der Begriff IUS (Infrastructure Utility Services) bezieht sich auf Drittanbieter, die wichtige Infrastrukturdienste wie Strom und Telekommunikation bereitstellen. Dazu kann die Bereitstellung von Strom über eine Solaranlage vor Ort oder die Installation von Glasfaserkabeln für den Internetzugang gehören.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über IUS (Infrastructure Utility Services) wissen

Durch den Zugang zum IUS haben kleine Unternehmen mehr Kontrolle über die von ihnen genutzten Dienste. Durch die Auslagerung dieser Aufgaben an einen Drittanbieter kann sichergestellt werden, dass die Geräte immer auf dem neuesten Stand sind und einwandfrei funktionieren, ohne dass zusätzliche Kosten für Wartung oder Reparaturen anfallen. Dies kann vor allem für Unternehmen von Vorteil sein, die in abgelegenen Gebieten tätig sind, in denen es keine lokale Infrastruktur gibt. Außerdem können sie sich auf andere Aspekte ihres Geschäfts konzentrieren und wissen, dass alles reibungslos weiterläuft, selbst wenn etwas Unerwartetes passiert.

Ähnliche Begriffe