Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Cluster-System

Ein Cluster-System (auch Shared-Disk-System) ist eine Art der IT-Architektur, bei der zwei oder mehr Computersysteme miteinander kombiniert werden. Dabei kann es sich um Uniprozessorsysteme, MPR-Systeme (Massenparallelrechner) und SMP-Systeme (symmetrischer Multiprozessor) handeln. Dies sind voneinander unabhängige Systeme, die jedoch zusammenarbeiten und sich den Zugriff auf Festplatten teilen. Jeder Knoten in einem Cluster-System enthält Cluster-Software, die das System überwacht und darauf achtet, dass es ordnungsgemäß funktioniert.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Cluster-System wissen

KMU können Cluster-Systeme zur Verbesserung ihrer Rechnerleistung nutzen. Die Rechner in einem Cluster-System erbringen gemeinsam eine starke Verarbeitungsleistung und ermöglichen wachsenden KMU die Skalierung ihrer IT-Infrastruktur.

Ähnliche Begriffe