Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

PAM (Pulse Amplitude Modulation)

PAM (Pulse Amplitude Modulation) ist eine Art der Signalmodulation. Mithilfe von PAM können Daten aus einer Nachricht in der Amplitude eines Signals erkannt werden. Dadurch ist die Platzierung von Inhalten und Daten innerhalb eines Signals möglich, was den Versand der Daten erleichtert. PAM wird auf vielerlei Arten verwendet. PAM wird für Ethernet und viele Arten der digitalen Kommunikation (beispielsweise digitales Fernsehen) genutzt.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über PAM (Pulse Amplitude Modulation) wissen

Viele Kleinunternehmen setzen PAM im Rahmen ihrer gewöhnlichen Kommunikationsaktivitäten ein. Dies ist der Fall, wenn Unternehmen große Datenmengen anhand einer Signalübertragung übermitteln. Dank PAM sind Kleinunternehmen in der Lage, digitale Übertragungen regelmäßig und einfach an andere zu senden, was die Kommunikation erleichtert.

Ähnliche Begriffe