Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Kundenmanagementtools

Kundenmanagementtools (früher als PCCLM (PC Configuration Life Cycle Management) bezeichnet) beziehen sich darauf, wie Kundensysteme gehandhabt werden. Kundensysteme sind Systeme, die stark am Betrieb von Computersoftware, Betriebssystemen oder anderen Computerfunktionen beteiligt sind. Diese Tools ermöglichen eine angemessene Überwachung und Betreuung dieser Kunden. In den meisten Fällen laufen diese Tools automatisch im Hintergrund des Computerbetriebs. Sie erfordern mitunter regelmäßige Aktualisierungen oder Konfigurationen.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Kundenmanagementtools wissen

Die meisten Kleinunternehmen setzen Kundenmanagementtools nicht regelmäßig ein. Dies kann sich aber ändern, wenn ein Unternehmen eine manuelle Anpassung einer kritischen Computerbetriebssoftware erfordert. Kleinunternehmen müssen sich in diesem Fall entweder selbst gut mit Kundenmanagementtools auskennen oder Zugang zu IT-Fachkräften haben, die diese Tools betreiben und optimieren können.

Ähnliche Begriffe