Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

LPS (Local Positioning System)

Ein LPS (Local Positioning System) wird genutzt, um zu bestimmen, wo genau sich jemand oder etwas in einem Innenbereich befindet. Ein LPS wird in der Regel an einem sehr spezifischen Standort wie einem Lager oder einer Fabrik installiert. Diese Systeme nutzen Technologie wie WLAN, Signalausrüstung, Cell Controller, elektronische Kennzeichnungen und Antennen zur Identifizierung des Orts. Sie funktionieren nur, solange das verfolgte Element den Standort nicht verlässt.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über LPS (Local Positioning System) wissen

Ein LPS kann für KMU in vielerlei Hinsicht nützlich sein. Mit seiner Hilfe lässt sich bestimmen, wo sich die Kunden innerhalb eines Geschäfts befinden, sodass man mehr Erkenntnisse darüber gewinnen kann, wie sie sich innerhalb eines Standorts bewegen. Außerdem kann es zum Verfolgen des physischen Orts eines Bestands innerhalb einer großen Lager- oder Produktionseinrichtung verwendet werden. Dies kann wiederum zu einer Effizienzsteigerung bei der Logistik oder den Produktionsaktivitäten führen.

Ähnliche Begriffe