Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

MVNE (Mobile Virtual Network Enabler)

Ein MVNE (Mobile Virtual Network Enabler) ist ein Unternehmen, das einem MVNO (Mobile Virtual Network Operator) die Netzinfrastruktur und damit verbundene Dienste wie Systeme zur Unterstützung von Geschäft, Verwaltung und Betrieb zur Verfügung stellt. Dies ermöglicht es MVNOs, ihren eigenen Kunden Dienste unter ihrer eigenen Marke anzubieten. Der MVNE steht in keinem Kontakt mit Verbrauchern, sondern ist vielmehr ein Anbieter von Plattformen und Diensten für die Netzunterstützung. MVNEs sind auf die Planung, Implementierung und Verwaltung von Mobilfunkdiensten spezialisiert. MVNEs bieten in der Regel eine Reihe von Diensten an, darunter die Bereitstellung und Konfiguration von SIM-Karten und die Abrechnung mit den Kunden.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über MVNE (Mobile Virtual Network Enabler) wissen

Ein MVNE ist eine Telekommunikationslösung, die zur Senkung der Betriebskosten beiträgt, indem das Management des geschäftlichen und technischen Betriebs ausgelagert wird. Er hilft dabei, Markteinführungsprozesse zu beschleunigen und Wissen auszutauschen, das aus der Erfahrung des Mobilfunknetzbetreibers bei der Aushandlung von Großhandelsvereinbarungen mit kleineren MVNOs gewonnen wurde.

Ähnliche Begriffe