Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Implizites Wissen

Implizites Wissen ist die Weisheit, die eine Person im Laufe ihres Berufslebens gewonnen hat. Dies können konkrete Fakten oder Kenntnisse über eine Branche oder technische Prozesse sein. Es kann sich auch auf soziale Fähigkeiten beziehen. Mitarbeitende mit implizitem Wissen muss man nicht noch einmal schulen. Das bedeutet nicht, dass es keinen Grund für Verbesserungen oder Fortbildung gibt, aber es sagt etwas über die aktuellen Fähigkeiten einer Person aus.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Implizites Wissen wissen

Implizites Wissen ist für Unternehmen von Vorteil, da es die Arbeitserfahrung, Gewohnheiten und Verhaltensweisen einer Person widerspiegelt. Diese Fähigkeiten sind häufig schwierig zu dokumentieren und sie sind nicht einfach übertragbar. Bei Neueinstellungen oder bei Entscheidungen bezüglich Mitarbeiterbindung und -beförderung sollte implizites Wissen berücksichtigt werden.