Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

ITG (IT-Governance)

ITG verbindet die IT-Strategie mit der Geschäftsstrategie und bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich messbare IT-Ziele zu setzen und diese zu bewerten. Diese Ziele werden mit den allgemeinen Aufgaben und Zielen des Unternehmens abgeglichen, um sicherzustellen, dass sie miteinander im Einklang stehen. ITG konzentriert sich auf vier Kernbereiche: Risikomanagement, Ressourcenmanagement, Value Delivery und strategische Ausrichtung. Um die Leistung und Effektivität von ITG-Prozessen zu bewerten, entscheiden sich viele Unternehmen für ein IT-Governance-Framework wie COBIT (Control Objectives for Information and Related Technologies), AS8015-2005 und ISO/IEC 38500:2008. Mit diesen Frameworks kann auch sichergestellt werden, dass alle gesetzlichen Verpflichtungen und Qualitätsstandards erfüllt werden.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über ITG (IT-Governance) wissen

Wird IT-Governance in Unternehmen beliebiger Größe richtig eingesetzt, lässt sich das IT-Risiko für Unternehmen verringern und die Wertschöpfung aus IT-Investitionen steigern.

Ähnliche Begriffe