Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

P2P (Peer-to-Peer)

P2P-Netzwerke (Peer-to-Peer) sind eine Art von Netzwerkarchitektur, bei der jeder Knoten im Netzwerk zu gleichen Teilen für die Verwaltung und Weiterleitung des Datenverkehrs verantwortlich ist. Dies steht im Gegensatz zu herkömmlichen Client/Server-Netzwerken, bei denen ein oder mehrere Knoten als Server fungieren, die Anfragen von anderen Knoten im Netz bearbeiten.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über P2P (Peer-to-Peer) wissen

P2P-Netzwerke ermöglichen schnellere Dateiübertragungen und eine bessere Bandbreitennutzung. Da alle Knoten für die Abwicklung des Datenverkehrs zuständig sind, muss nicht gewartet werden, bis ein Server verfügbar ist, bevor Daten gesendet oder empfangen werden können. P2P-Netzwerke lassen sich auch ohne teure Hardware oder Software schnell und einfach einrichten.

Ähnliche Begriffe