Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Dual-Mode

Dual-Mode-Mobilgeräte werden mit zwei verschiedenen Trägertechnologien wie GSM und WCDMA oder 1x und WCDMA betrieben. Dies ermöglicht Nutzern, zwischen Netzwerken zu wechseln, ohne das Gerät wechseln zu müssen. Ein Dual-Mode-Smartphone-Nutzer kann z. B. am Morgen das GSM-Netzwerk benutzen und am Abend mit demselben Gerät über das WCDMA-Netzwerk auf das Internet zugreifen. Je nach Bedarf können Nutzer zwischen 2G und 3G wechseln.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Dual-Mode wissen

Für Unternehmen oder Mitarbeitende, die ständig unterwegs sind, können Dual-Mode-Geräte sehr sinnvoll sein. Sie ermöglichen Einzelpersonen, auch in Gegenden, in denen ihr bevorzugtes Netzwerk nicht verfügbar ist, in Verbindung zu bleiben und produktiv zu sein. Zudem werden Dual-Mode-Geräte zunehmend erschwinglicher und sind somit eine kosteneffektive Option für Unternehmen jeglicher Größe.

Ähnliche Begriffe