Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

HAN (Home-Area Network)

Ein HAN (Home-Area Network) ist ein Netzwerkkontrollpunkt für eine Vielzahl von Geräten, die an ein Heimnetzwerk angeschlossen sind und sich in einem Haus befinden. Dazu können alle Arten von Computergeräten, Smartphones, Unterhaltungssystemen usw. gehören. Ein HAN wird in der Regel für drahtlose Geräte verwendet und kann als übergeordnetes Kontrollsystem dienen, das neue Verbindungen und die Überwachung der Leistung von bestehenden Verbindungen zulässt.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über HAN (Home-Area Network) wissen

Kleinunternehmen werden nur dann mit einem HAN interagieren, wenn das Unternehmen in der Wohnung einer Einzelperson angesiedelt ist bzw. von dort aus arbeitet (z. B. ein Freiberufler oder ein E-Commerce-Unternehmen, das von zu Hause aus geführt wird). In diesem Fall kann ein HAN dabei helfen, den Datenbedarf des Unternehmens während der Arbeitszeiten zu priorisieren, und es kann so angepasst werden, dass auch Gastgeräte angeschlossen werden können.

Ähnliche Begriffe