Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

MXDP (Multi-Experience Development Platform)

Eine MXDP (Multi-Experience Development Platform) ist so konzipiert, dass sie mehrere Programme gleichzeitig programmieren, verwalten und analysieren kann. Diese Anwendungen werden jedoch deswegen als „Multi-Experience“ bezeichnet, weil sie so viele Eingabe- und Verwaltungsmethoden bieten. Diese Anwendungen können beispielsweise über Ton, Berührung, Gesten oder mehr modifiziert werden.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über MXDP (Multi-Experience Development Platform) wissen

Kleinunternehmen, die Multi-Experience-Programme entwickeln möchten, müssen einen Programmierer finden, der solche Anwendungen erfolgreich bearbeiten kann. Dieser Bereich wird kontinuierlich verändert und weiterentwickelt, da er relativ neu ist. Deshalb müssen die in diesem Segment tätigen Unternehmen die neuesten Trends in der Branche aufmerksam verfolgen.

Ähnliche Begriffe