Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

LAN (Local-Area Network)

Ein LAN (Local-Area Network) ist ein Kommunikationsnetzwerk, das Nutzer in einem bestimmten Bereich miteinander verbindet. In der Regel besitzt und verwaltet ein einzelnes Unternehmen ein LAN und nutzt es innerhalb eines Gebäudes, z. B. in einem Bürokomplex oder auf einem Hochschulcampus. Ein LAN erfüllt Funktionen wie die Übertragung von Daten zwischen Systemen, die mit dem Netzwerk verbunden sind. Es sendet auch Ausgaben an Drucker und E-Mails an die Nutzer im Netzwerk. Ein LAN kann auch über eine Direktverbindung auf ein WAN (Wide Area Network) wie das Internet zugreifen. Heutzutage verwenden immer mehr LANs Internetstandards und -protokolle, aber Firewalls schützen sie normalerweise vor dem öffentlichen Internet.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über LAN (Local-Area Network) wissen

KMU nutzen ein LAN, weil es billiger ist als ein WAN und es den Mitarbeitenden in diesem Netzwerk ermöglicht, Ressourcen wie Festplatten und Drucker gemeinsam zu nutzen. Da ein LAN aus einer Gruppe von Computern oder Geräten in einem Netzwerk besteht, hilft es kleinen Unternehmen, ihren IT-Betrieb zu zentralisieren.

Ähnliche Begriffe