Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

CoS (Class of Service)

CoS (Class of Service) ist ein sehr technischer Begriff. Er bezieht sich auf die Arten von Daten, die in einem Datenpaket gesendet werden. Umgekehrt bezieht sich dieser Begriff innerhalb einer Übertragung auf die Prioritäten der Daten oder den Zugang zu verschiedenen Dienstebenen. Dieser Dienst kann eine erweiterte Sprachnachricht oder die Möglichkeit umfassen, längere Textnachrichten zu versenden, ebenso wie Daten- und Sprachdienste, sodass er sich auf eine Vielzahl von Daten- und Sprachprotokollen auswirken kann.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über CoS (Class of Service) wissen

Alle kleinen Unternehmen, die Daten oder Sprache nutzen, interagieren mit CoS-Parametern, bewusst oder unbewusst. Im Großen und Ganzen werden Unternehmen nur dann mit diesen Begriffen in Berührung kommen, wenn es um Datentarife oder Internetkonnektivität geht. Selbst dann wird dies eher in technologisch verständlicheren Begriffen ausgedrückt. Beispiele sind das Versenden von Daten in Paketen oder die Verwendung von Daten in Routern oder Switches.

Ähnliche Begriffe