Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Identitätsprüfungsdienste

Unternehmen stellen Konten und Berechtigungsnachweise für Personen über Identitätsprüfungsdienste aus, die die Identität einer Person auf der Grundlage von Informationen bestätigen, die aus öffentlich zugänglichen und geschützten Datenquellen zusammengestellt werden. Diese Dienste werden verwendet, um die Identität bei riskanten Transaktionen zu überprüfen, etwa beim Zugriff auf sensible vertrauliche Informationen oder bei der Überweisung von Geldern auf ein externes Konto.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Identitätsprüfungsdienste wissen

Ein Kunde gibt seine biometrischen Daten und Dokumente in ein Gerät ein, um seine Identität festzustellen. Anschließend gleicht das System die Dokumente mit Informationen aus einer nationalen Identitätsdatenbank oder einem vertrauenswürdigen Aufzeichnungssystem ab, etwa mit der Personalabteilung eines Unternehmens. Unternehmen nutzen Identitätsprüfungsdienste, um die Identität von Mitarbeitenden und Kunden festzustellen und so mehr Sicherheit für persönliche Daten und sensible Unternehmensinformationen zu schaffen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Informationen gehackt werden.

Ähnliche Begriffe