Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Selbstanpassung

Selbstanpassung beschreibt die Überwachung mehrerer virtueller Maschinen mithilfe eines VMM (Virtual Machine Monitor). Mit diesem Prozess lassen sich Sicherheit und Management verbessern, da KMU mehrere virtuelle Maschinen nutzen können, ohne einzelne Agenten zu konfigurieren oder zu installieren. Außerdem wird die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien von den Containern getrennt, die sie schützen, und Unternehmen können die Einhaltung von Vorschriften verbessern.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Selbstanpassung wissen

KMU nutzen die Selbstanpassung, um die Leistung virtueller Maschinen, insbesondere die einzelner Maschinen in einem Netzwerk, zu verbessern.

Ähnliche Begriffe