Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Cloud Security Gateways

Ein Cloud Security Gateway ist eine Netzwerkanwendung, welche die Daten eines Unternehmens schützt, wenn sie im öffentlichen Internet gespeichert sind oder darüber abgerufen werden. Der Begriff „Cloud“ bezieht sich darauf, dass diese Gateways in öffentlichen und nicht in privaten Netzwerken installiert sind. Dadurch können Nutzer leichter aus der Ferne auf sie zugreifen, ohne etwas lokal auf ihren Geräten installieren zu müssen. Cloud Security Gateways bieten Schutz vor Angriffen wie DDoS (Distributed Denial of Service), indem sie den Datenverkehr aus bösartigen Quellen blockieren, bevor er Server und Datenbanken erreichen kann. Sie schützen auch vor Malware-Infektionen, indem sie Dateien scannen, die über E-Mail-Anhänge heruntergeladen werden, und Spam-Nachrichten filtern, die direkt per E-Mail verschickt werden.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Cloud Security Gateways wissen

Kleine Unternehmen können Cloud Security Gateways nutzen, um ihre Daten beim Zugriff über das öffentliche Internet zu schützen. Cloud Security Gateways erreichen dies durch die Konsolidierung und Nutzung mehrerer Sicherheitsfunktionen, einschließlich Firewall, Intrusion Detection und Prevention, Authentifizierung, Verschlüsselung und Tokenisierung.

Ähnliche Begriffe