Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Persönliche Cloud

Die persönliche Cloud ist eine Art von Speicher, auf dessen Daten von überall aus zugegriffen werden kann, solange eine Internetverbindung vorhanden ist. Das heißt, Nutzer können von verschiedenen Geräten wie Smartphones oder Tablets aus auf ihre Dateien zugreifen, ohne sie lokal gespeichert zu haben.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Persönliche Cloud wissen

Kleinunternehmen können die persönliche Cloud zum Speichern von Dateien nutzen, auf die die Mitarbeitenden zugreifen müssen, wenn sie sich nicht am Arbeitsplatz befinden. Beispiele sind Dateien mit Kundenkontaktdaten, Rechnungen und Projektdateien. Durch das Speichern dieser Informationen in der persönlichen Cloud können Unternehmen ihre Daten schützen und Mitarbeitenden den Zugriff ermöglichen.

Ähnliche Begriffe