Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Hybrides Cloud-Computing

Hybrides Cloud-Computing umfasst die Koordination und Verwaltung von IT-Dienstleistungen mithilfe von internen und externen Cloud-Services. Eine hybride Cloud wird gelegentlich auch als Cloud-Hybrid bezeichnet. Der Begriff bezieht sich auf eine IT-Architektur, die werkseitige Rechenzentren mit einer öffentlichen Cloud kombiniert. Dadurch können Daten und Anwendungen geteilt werden. Einige hybride Cloud-Computing-Services für KMU bestehen aus einer Mischung aus On-Premise-Cloud-Rechenzentren und Cloud-Services wie SaaS, Google Cloud, IaaS (Infrastructure-as-a-Service), PaaS (Platform-as-a-Service) und Oracle Cloud.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Hybrides Cloud-Computing wissen

Der Einsatz von hybridem Cloud-Computing kann für KMU zu Einsparungen führen, da sie Zugang zu IT-Ressourcen erhalten, die sie sich sonst nicht leisten könnten. Zudem bieten hybride Cloud-Services Unternehmen Flexibilität und eine einfachere Anpassung von IT-Dienstleistungen, die bei einem Höchstmaß an Sicherheit ihren Bedürfnissen am ehesten entsprechen.

Ähnliche Begriffe