Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Cloud-Sicherheit

Cloud-Sicherheit umfasst Technologie und Prozesse zum Schutz von online gespeicherten Daten vor möglichen Gefahren. Cloud-Sicherheit kann Firewalls, simulierte Hacking-Tests, Verschlüsselung, Tokenisierung, VPNs und sonstige Methoden zum Schutz von Informationen vor Cyberbedrohungen umfassen. Cloud-Sicherheit verhindert zudem, dass auf Daten über öffentliche Internetverbindungen zugegriffen werden kann.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Cloud-Sicherheit wissen

Kleine und mittlere Unternehmen müssen Maßnahmen ergreifen, um ihre cloudbasierten Daten zu sichern. Dies geschieht durch Verschlüsselung, Zwei-Faktor-Authentisierung, starke Passwörter und Anti-Malware-Software. Dadurch wird auch sichergestellt, dass Unternehmen Bestimmungen wie HIPAA (Health Insurance Portability and Accountability Act) zum Schutz der persönlichen Patientendaten einhalten. Datensicherheit wird in der Regel gemeinsam von den IT-Fachkräften des Unternehmens und einem Cloud-Daten-Drittanbieter verwaltet.

Ähnliche Begriffe