Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Offene Daten

Offene Daten beziehen sich auf allgemein verfügbare und verwendbare Informationen. Die Daten können für jeglichen Zweck verwendet werden, mit der einzigen Einschränkung, dass die Quelle angegeben werden muss. Die Inhalte müssen sich in einer öffentlichen Domain befinden und maschinenlesbar sein, um als offene Daten zu gelten. Urheberrechte, Patente und sonstiges geistiges Eigentum fallen nicht unter offene Daten. Manche Unternehmen verfügen jedoch über eine Lizenz, die die Verwendung der Daten erklärt. Offene Daten beziehen sich manchmal auch auf Inhalte, die außerhalb eines Unternehmens geteilt werden und für andere Zwecke als vorgesehen eingesetzt werden.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Offene Daten wissen

Kleine und mittlere Unternehmen können offene Daten zur Recherche nach unterschiedlichen Themen verwenden. So benutzen Unternehmen häufig Fotos und Videos unter einer CC-Lizenz (Creative Commons). Ferner können sie Statistiken in den Datensätzen der U.S. Small Business Administration durchsuchen. Datensätze sind unter anderem im Finanz-, Wissenschafts- und Umweltbereich sowie in vielen anderen Bereichen vorhanden.

Ähnliche Begriffe