MonkeyLearn

MonkeyLearn

von MonkeyLearn

Wer verwendet MonkeyLearn?

Kleine und mittlere Unternehmen, die Text in nutzbare Daten umwandeln müssen. Die Benutzer reichen von Vermarktern bis hin zu Verkäufern, Kundendienstteams, Datenanalysten, Entwicklern und anderen.

Was ist MonkeyLearn?

MonkeyLearn ist eine KI-Plattform, mit der du Text mit maschinellem Lernen analysieren kannst, um Geschäftsabläufe zu automatisieren und Stunden an manueller Datenverarbeitung zu sparen. Kunden wie Clearbit, Segment und Drift verwenden MonkeyLearn, um umsetzbare Daten aus Rohtexten wie E-Mails, Chats, Webseiten, Dokumenten, Tweets und mehr zu klassifizieren und zu extrahieren. MonkeyLearn lässt sich problemlos über Integrationen wie Google Sheets, Zapier, Zendesk oder Rapidminer integrieren (wobei keine Programmierung erforderlich ist) oder über eine ansprechende API und SDKs.

MonkeyLearn – Details

MonkeyLearn

https://monkeylearn.com/

Gegründet 2014

MonkeyLearn – Preisübersicht

MonkeyLearn ist verfügbar ab 299,00 $/Monat. MonkeyLearn bietet eine Gratisversion und eine kostenlose Testversion. Weitere Preisinformationen für MonkeyLearn findest du unten.

Startpreis

299,00 $/Monat

Kostenlose Version

Ja

Gratis Testen

Ja

Einsatz

Cloud, SaaS, Web

Training

Live Online

Webinare

Dokumentation

Kundenbetreuung

Support während der Geschäftszeiten

Online

MonkeyLearn Funktionen

Datenanalyse Software
Daten-Identifizierung
Datenvisualisierung
Empfindungsanalyse
Prädiktive Analytik
Regressionsanalyse
Statistische Modellierung
Textanalyse
Verarbeitung von hohen Volumen
Chatbot
Für E-Commerce
Für den Vertrieb
Mehrsprachig
Prozess-/Workflow-Automatisierung
Prädiktive Analytik
Virtueller persönlicher Assistent (VPA)
für das Gesundheitswesen
Deep Learning
ML-Algorithmusbibliothek
Modell-Training
NLP
Prädiktives Modellieren
Statistische / mathematische Werkzeuge
Visualisierung
Vorlagen
Boolesche Suchabfragen
Dokumentenfilterung
Empfindungsanalyse
Etikettierung
Grafische Präsentation von Daten
Prädiktives Modellieren
Spracherkennung
Taxonomie-Klassifizierung
Textanalyse
Themen-Clustering
Zusammenfassung

MonkeyLearn – Nutzerbewertungen

Zeigt 2 von 2 Nutzerbewertungen

Gesamt
4.5/5
Benutzerfreundlichkeit
5/5
Kundenservice
5/5
Funktionen
4.5/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
4.5/5

Amazing support team and user interface!

Bewertet am 22.4.2019
Evan W.
CEO
Immobilien, Selbstständig
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Quelle des Nutzers 
5/5
Gesamt
5/5
Benutzerfreundlichkeit
5/5
Eigenschaften & Funktionalitäten
5/5
Kundenbetreuung
5/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung:
Unwahrscheinlich Äußerst wahrscheinlich

Vorteile: this software is super easy to use and makes ML algorithms honestly a total piece of cake to create - I'm not even sure how to code. So this is an awesome service, and I've really enjoyed it. PLUS their support is phenomenal. Way above and beyond

Nachteile: It's a little bit pricey, but that is because there is no coding, hosting, or any of the complex stuff normally associated with deploying a machine learning algorithm

Best platform for implementing machine learning

Bewertet am 27.8.2018
Neha S.
Software Engineer
Computer-Software, 13-50 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Quelle des Nutzers 
4/5
Gesamt
5/5
Benutzerfreundlichkeit
4/5
Eigenschaften & Funktionalitäten
5/5
Kundenbetreuung
4/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung:
Unwahrscheinlich Äußerst wahrscheinlich

Kommentare: The main problem it has helped in solving through is the decrease in work load that was required earlier and at the same time increasing the efficiency and rate of accuracy.

Vorteile: It provides a great user-interface and is flexible. It has a well-documented API that is also very user-friendly. It has provided tutorials that turns handy when required. It is contaminated with many models for performing various tasks like text analysis. At the same time, it is also easy to use.

Nachteile: There is a limitation provided on the number of queries one can make as per their current plan. But that is still not an issue as it does not affect much to the overall development and functionality of the software.