Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Deutschland Lokales Produkt
Conceptboard

Conceptboard

Deutschland Lokales Produkt

Was ist Conceptboard?

Teams arbeiten mit dem virtuellen Kollaborations-Tool Conceptboard effizienter und produktiver zusammen. Von interaktiven Präsentationen über Produktentwicklung bis hin zu Meetings oder internen Schulungen - die Anwendung überzeugt durch die Vielzahl an individuellen Use Cases für alle Branchen und Abteilungen. Arbeiten Sie mit Kollegen, Kunden und externen Partnern auf der ganzen Welt zusammen. Mit dem Workspace in der Cloud lässt es sich jederzeit und überall arbeiten. Conceptboard integriert sich dabei nahtlos in bestehende Arbeitsabläufe und beschleunigt die Zusammenarbeit.

Wer verwendet Conceptboard?

Mittelständische Unternehmen, Großkonzerne, Start-ups und Agenturen steigern die Produktivität mit Conceptboard. Die Cloud Lösung wird in unterschiedlichen Abteilungen und Industrien für eine effizientere Zusammenarbeit eingesetzt.

Conceptboard Software - 1
Conceptboard Software - 2
Conceptboard Software - 3
Conceptboard Software - 4
Conceptboard Software - 5

Du bist nicht sicher, ob Conceptboard das Richtige ist? Mit einer beliebten Alternative vergleichen

Germany
Conceptboard

Conceptboard

4,6 (42)
Lokales Produkt
7,00 $
Monat
Kostenlose Version
Kostenlose Testversion
65
5
4,5 (42)
4,5 (42)
4,6 (42)
VS.
Startpreis
Preisoptionen
Funktionen
Integrationen
Benutzerfreundlichkeit
Preis-Leistungs-Verhältnis
Kundenservice
10,99 €
Monat
Kostenlose Version
Kostenlose Testversion
236
92
4,4 (12.661)
4,4 (12.661)
4,3 (12.661)
Die grünen Bewertungsbalken geben an, welches Produkt gemessen an der Durchschnittsbewertung und der Zahl der Bewertungen am besten abschneidet.

Weitere gute Alternativen zu Conceptboard

Asana
Am besten bewertete Funktionen
Aufgabenmanagement
Management von Performance-Auswertungen
Projektplanung/Terminierung
Aha!
Am besten bewertete Funktionen
Berichterstattung / Projektverfolgung
Produkt-Roadmaps
Projektplanung/Terminierung
Mural
Am besten bewertete Funktionen
Brainstorming
Ideenfindung
Werkzeuge zur Zusammenarbeit
Microsoft Whiteboard
Am besten bewertete Funktionen
Digitale Leinwand
Skizzen- und Anmerkungstools
Werkzeuge zur Zusammenarbeit
Miro
Am besten bewertete Funktionen
Brainstorming
Ideenmanagement
Werkzeuge zur Zusammenarbeit
Trello
Am besten bewertete Funktionen
Aufgabenmanagement
Projektplanung/Terminierung
Werkzeuge zur Zusammenarbeit
ClickUp
Am besten bewertete Funktionen
Aufgabenmanagement
Mehrere Projekte
Projektplanung/Terminierung
monday.com
Am besten bewertete Funktionen
Bestandsverfolgung
Dashboard
Mitarbeitermanagement
MeisterTask
Am besten bewertete Funktionen
Aufgaben-Fortschrittsverfolgung
Aufgabenbearbeitung
Aufgabenmanagement

Bewertungen über Conceptboard

Durchschnittliche Bewertung

Gesamt
4,6
Benutzerfreundlichkeit
4,5
Kundenservice
4,6
Funktionen
4,4
Preis-Leistungs-Verhältnis
4,5

Nutzerbewertungen nach Unternehmensgröße (Angestellte)

  • <50
  • 51-200
  • 201-1.000
  • >1.001

Bewertungen nach Punktzahl finden

5
67%
4
31%
2
2%
Gerald
Gerald
Geschäftsführender Gesellschafter in Deutschland
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Professionelles Training & Coaching, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

In Betracht gezogene Alternativen:

Im dynamischen Duo immer dabei

5,0 vor 2 Jahren

Kommentare: Wir machen Live-Online-Trainings und virtuelle oder hybride Workshops. Als virtuelles Whiteboard verwenden wir Conceptboard, in Kombination mit einer Meeting-Softwarelösung (bei uns in der Regel MS Teams). Und das ist das dynamische Duo: Meeting-Software plus virtuelles Whiteboard. Auf unseren Boards sind Inhalte, Arbeitsbereiche, Versammlungsorte, Links zu anderen Bereichen auf dem Board oder nach außen (ins Internet oder Kunden-Intranet). Alles auf einer Oberfläche, und für alle Beteiligten zugänglich im Browser. Conceptboard ermöglicht es, die im Präsenten gewohnte Interaktion im Virtuellen so umzusetzen, dass die Teilnehmenden engagiert sind und bleiben, und die Veranstaltung ein Erlebnis ist. Es ist auch wichtig, dass wir Phasen der synchronen und der asynchronen Zusammenarbeit haben. Zum Beispiel eignet sich Conceptboard, um mit dem Kunden zusammen ein Workshop-Konzept zu erarbeiten.

Vorteile:

Die Bedienung von Conceptboard ist sehr schnell zu lernen. Das ist wichtig für unsere Veranstaltungen, da einige der Teilnehmenden noch nicht mit einem virtuellen Whiteboard gearbeitet haben. Wir geben also immer eine kurze Einführung in die benötigten Tools. Zentral sind natürlich die Sticky Notes. Wenn die Teilnehmenden mit Sticky Notes arbeiten können und sich auf dem Board bewegen können, dann kann man bereits loslegen.

Nachteile:

Conceptboard kommt mit einigen Features später als der Wettbewerb, zum Beispiel bei dem Timer und bei der Voting-Funktion, die man in ähnlicher Form von anderen Tools bereits kannte. Aber die Lösung wird weiter entwickelt und es kommen sicher noch weitere Features dazu. Ganz oben auf meiner Wunschliste: Die Möglichkeit, Boards auch in eine dedizierte Instanz hinein zu teilen.

Sonja
Sonja
Grafikdesignerin in Deutschland
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Design, Selbstständig
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Freiberufliche Grafikdesignerin – arbeiten mit/auf Conceptboard

5,0 vor 3 Jahren

Kommentare: Ich verwende Conceptboard für Feedback-Runden mit meinen Kund:innen und sehe darin meinen größten Vorteil – auf ein Board geladene Grafiken kann ich einfach kommentieren und Kund:innen markieren, sodass diese darüber benachrichtigt werden. Für mich löst sich durch Conceptboard das Problem verschiedene Plattformen für verschiedene Funktionen zu verwenden. Auf Conceptboard kann ich Video-Calls abhalten, Präsentationen durchführen, Feedback-Runden starten und gut mit Kund:innen gemeinsam arbeiten.

Vorteile:

Mir gefällt die Flexibilität, die Conceptboard mir für die Zusammenarbeit mit anderen bietet. Ich kann auf dem Board unter anderem Entwürfe zeichnen, diese von anderen kommentieren lassen oder Präsentationen vorbereiten und in "sections" unterteilen. Die Anwendung ist einfach zu begreifen und allein beim ersten Ausprobieren bekommt man schon einen sehr guten Eindruck, was Conceptboard einem alles bieten kann.

Nachteile:

Aus Sicht der Anwendungen kann ich so keine Kritik äußern. Allerdings wünschte ich mir manchmal eine Übersicht oder eine Form Auflistung der Elemente auf einem Board, von der ich einzelne Elemente ansteuern bzw. auswählen könnte. Mir ist der Gedanke gekommen, da eingebettete Videos beim anklicken gleich sich abspielen oder in einem neuen Browser den Link öffnen. Es gestaltet sich schwer, ein Video zu bewegen, besonders wenn sich beim Laden auf das Board Elemente darunter befinden. Eine Auflistung würde hierbei hilfreich sein, das Video einzeln auszuwählen und somit zu bewegen. Man darf dabei allerdings nicht vergessen, dass diese Anwendung eine für Kreativ-Software typische Funktion ist, weshalb ich als Designerin intuitiv davon profitieren würde.

Ulrike
Systemische Organisationsberaterin in Deutschland
Bildungsmanagement, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

Conceptboard ist bei jedem Kundenprojekt dabei

5,0 vor 3 Jahren

Kommentare: Ich setze Conceptboard wirklich in jedem Kundenprojekt ein. Egal, ob es eine Präsenz, ein reines Online-Format oder beides gleichzeitig, also hybrid, ist ein.
Es unterstützt meine Kunden und mich und macht meine Projekte noch lebendiger. Wir schaffen von Anfang an gemeinsame Lern- und Veränderungsschritte auf dem Board, was dann gleichzeitig eine transparente Dokumentation ist. Und dazu ist es auch noch DSGVO-konform. Ich bin sehr begeistert.

Vorteile:

Ich schätze ganz besonders die individuelle und persönliche Gestaltungsmöglichkeit des Boards. Damit kann ich den gelungen Mix zwischen Business und Fakten und der persönlicher Note schaffen und so immer wieder für kleine "Wow-Momente" sorgen - die Teilnehmenden in der virtuellen Welt überraschen. Besonders zu schätzen gelernt habe ich die virtuelle Vorab-Begehung des Lernlandschaften mit meinen Kunden. So können sie Feedback geben und wir können manche Punkte gemeinsam optimieren. Mit dem Conceptboared wird die virtuelle, die stationäre und hybride Welt zu einer virtuosen und zeitgemäßen Welt der Kollaboration. Das Conceptboard ist ein Basis-Tool für New Work.

Nachteile:

Manchmal ist der Wechsel zwischen Moderation und freiem Arbeiten nicht immer so leicht. Auch als Profi komme ich immer wieder in die Situation, dass ich hier noch genauer aufpassen sollte. Ich wünsche mir eine funktionierende Funktion, wo man die Farbe abnehmen kann. Außerdem freue ich mich, wenn man die Schriften, die bisher überall durchscheinen, abdecken kann. In manchen Situationen wäre es klasse, wenn man ein Board offline bearbeiten könnte. Ich bin häufig auf Reisen und es gibt nicht überall gutes Netz. :-)

Martin
Berater und Coach in Deutschland
Bildungsmanagement, Selbstständig
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

White boarding Made in Germany

4,0 vor 2 Jahren

Kommentare: Ich nutze Conceptboard gerne für mich selbst und in verschiedensten geschäftlichen Zusammenhängen - vom gemeinsamen Brainstorming bis zum Gestalten vom Kundenpräsentationen.

Vorteile:

Conceptboard ist eine Applikation auf der Höhe der Zeit und lässt sich gut für verschiedene Anwendungsfälle nutzen, bei denen online zusammengearbeitet werden soll. Eine Vielzahl vom Vorlagen erleichtern den Einstieg, ich nutze meist den leeren Canvas, um ein neues Lernmodell zu gestalten. Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit, Gäste kostenfrei mitmachen zu lassen. Und die Unterstützung vom custom color sets ist für mich in Unternehmenszusammenhängen sehr wertvoll. Das “Killerfeature” für mich ist jedoch die DSGVO Compliance, die ich bei den großen Wettbewerbern in dieser Form nicht bekomme. Das ist für mich im Education Bereich ausschlaggebend.

Nachteile:

Ein paar der Usability Features können noch verbessert werden - freie Zeichensatzgrößen zum Beispiel. Und die Clipboard-Unterstützung zur Übernahme vom conceptboard Content in andere Apps ist nicht so leicht möglich, wenn man nicht über PDF gehen will.

Aleska
Konzeptionerin in Deutschland
Unternehmensberatung, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

In Betracht gezogene Alternativen:

Unser Retter zu Zeiten von Corona

5,0 vor 2 Jahren

Kommentare: Conceptboard ist das Tool für unsere Zusammenarbeit geworden und hat uns ein ganz neues Arbeitsgefühl ermöglicht. Sowohl innerhalb unseres Teams, als auch mit unseren Kunde. Auch wenn wir uns nun wieder vermehrt im Büro treffen, nutzen wir in Meetings weiterhin Conceptboard als Wissensspeicher und Arbeitstool.

Vorteile:

Die Software lässt sich schnell in Online-Workshops einbinden. TeilnehmerInnen, die noch nie mit Conceptboard gearbeitet haben, finden sich schnell zurecht und können ihre Inhalte teilen.

Nachteile:

Audio- und Videoanrufe haben anfänglich nicht reibungslos funktioniert.