Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Was ist tenfold?

Mit tenfold steuern Sie Benutzerkonten und Berechtigungen in allen Systemen über eine zentrale Plattform. Die automatische Verwaltung digitaler Identitäten stellt sicher, dass Benutzer zu jeder Zeit auf genau die Daten und Systeme zugreifen können, die sie wirklich brauchen.

So verbindet tenfold optimalen Schutz für sensible Daten mit komfortabler Benutzerverwaltung und maximaler Transparenz. Von Self-Service-Funktionen für Endanwender über Reporting-Tools für Admins vereinfacht tenfold IT-Prozesse auf allen Ebenen – und das im eigenen Netzwerk, in hybriden Umgebungen und in der Cloud!

Wer verwendet tenfold?

tenfold ist eine Identity und Access Management-Software, die hervorragend an die Bedürfnisse von mittelständischen Organisationen angepasst ist. Schon jetzt vertrauen über 1.000 namhafte Unternehmen weltweit auf tenfold.

tenfold Software - 1
tenfold Software - 2
tenfold Software - 3
tenfold Software - 4

Du bist nicht sicher, ob tenfold das Richtige ist? Mit einer beliebten Alternative vergleichen

tenfold

tenfold

4,5 (29)
Keine Preise gefunden
Kostenlose Version
Kostenlose Testversion
26
Keine Integrationen gefunden
4,4 (29)
4,4 (29)
4,5 (29)
VS.
Startpreis
Preisoptionen
Funktionen
Integrationen
Benutzerfreundlichkeit
Preis-Leistungs-Verhältnis
Kundenservice
3.444,00 €
einmalig
Kostenlose Version
Kostenlose Testversion
41
5
4,7 (3)
4,5 (3)
4,3 (3)
Die grünen Bewertungsbalken geben an, welches Produkt gemessen an der Durchschnittsbewertung und der Zahl der Bewertungen am besten abschneidet.

Weitere gute Alternativen zu tenfold

Access Rights Manager
Am besten bewertete Funktionen
Compliance-Verfolgung
Risikomanagement
Wirtschaftsprüfung-Management
Sygma Connect
Am besten bewertete Funktionen
Bildschirm teilen
Filesharing
Rippling
Am besten bewertete Funktionen
Lohn- und Gehaltslisten-Management
Online-Anmeldung für Zusatzleistungen
Überweisung
VISULOX
Am besten bewertete Funktionen
Multi-Faktor-Authentifizierung
Remote-Zugriff/-Kontrolle
Unbeaufsichtigter Zugang
Centralpoint
Am besten bewertete Funktionen
Für dieses Produkt wurden noch keine Funktionen durch Nutzer bewertet.
Securden
Am besten bewertete Funktionen
Für dieses Produkt wurden noch keine Funktionen durch Nutzer bewertet.
Entrust Identity as a Service
Am besten bewertete Funktionen
Authentifizierung
Sicheres Login
Zwei-Faktor-Authentifizierung
JumpCloud Directory Platform
Am besten bewertete Funktionen
Einmalige Anmeldung
Passwort-Management
Zugriffskontrollen / Berechtigungen
WSO2 Identity Server
Am besten bewertete Funktionen
Für dieses Produkt wurden noch keine Funktionen durch Nutzer bewertet.

Bewertungen über tenfold

Durchschnittliche Bewertung

Gesamt
4,5
Benutzerfreundlichkeit
4,4
Kundenservice
4,5
Funktionen
4,4
Preis-Leistungs-Verhältnis
4,4

Nutzerbewertungen nach Unternehmensgröße (Angestellte)

  • <50
  • 51-200
  • 201-1.000
  • >1.001

Bewertungen nach Punktzahl finden

5
55%
4
41%
3
3%
Nicolas
IT-Administrator in Deutschland
Landwirtschaft, 1.001–5.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

In Betracht gezogene Alternativen:

Top Produkt mit guter Weiterentwicklung und breiter Auswahl an Möglichkeiten

5,0 letztes Jahr

Kommentare: Wir haben Tenfold schon seit ein paar Jahren im Einsatz und es wird stetig weiterentwickelt. Die Entwicklung der letzten Jahre hat uns besonders gefallen. Der Support reagiert schnell und ist immer hilfsbereit und hat in der Regel auch die richtige Antwort parat.

Vorteile:

Das Verzeichnis-/Berechtigungsmanagement hat uns enorm Arbeit abgenommen. Da wir nach MS-bestpractise zu vor die Berechtigungen vorgenommen haben und dies nun alles durch den Dienst erledigt wird.Zusätzlich gibt es jetzt einheitliche Useranlagen und die Werte im AD Benutzer sind immer gepflegt. Durch unseren eigenen Onboardingprozess haben wir mehrere Zusatzfunktionen anbinden können.

Nachteile:

An manchen Stellen könnte die Software etwas schneller sein. Leider kann man manchmal nicht in mehreren Tabs arbeiten.

Gabriel
Leitung Informatik Stv. in Schweiz
Bürgerliche & soziale Einrichtungen, 501–1.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

Tenfold Bewertung Stiftung Wagerenhof

4,0 vor 2 Jahren

Kommentare: Tenfold ist im Verhältnis zu anderen Produkte Hersteller einfach zu bedienen. Bei anderen Produkten hätte man eine umfangreiche Schulung machen müssen. Das war hier nicht notwendig. Es ist eben auch nicht so überladen wie andere, aber es kommt stetig etwas Neues dazu. Tenfold entwickelt immer weiter in kleinen überschaubaren Schritten. Was offenbar den Vorteil mitbringt, dass selten Bug auftreten und die Software sehr gut und zuverlässig funktioniert. WEITER SO! Wir sind zufrieden!

Vorteile:

Die Einfachheit heute eine AD-Konto mit allen notwendigen Berechtigungen innert ca. 1 Minute zu erstellen. Active Directory User Lifecycle, Profile Verwaltung, automatische Info per E-Mail, Berichte, Ressourcen Verwaltung und vor allem das Import-Tool um Tenfold ans HR-System anzubinden... und noch vieles mehr!

Nachteile:

Die fehlende Mehrfachmarkierung von Objekten für die Zuweisung von Ressourcen oder anderem. Tenfold ist leider immer wieder eine Klickorgie! Ebenfalls fehlt die Möglichkeit eine E-Mail Vorlage zu testen. Die Infomeldungen wie z.B. "gespeichert" kommt immer oben rechts wo meistens der Button für die nächste Aktion ist... das ist störend. Bei vielen Aktionen kann nicht einfach mal zwischengespeichert werden. Es muss gespeichert werden und dann wird man in das entsprechende Hauptmenü zurückgeworfen

Lars
Systemadministrator Management u. Technologie in Deutschland
Versicherung, 10.000+ Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

Allrounder für professionelles IAM

5,0 vor 2 Jahren

Kommentare: Nach 5 Jahren können wir sagen, dass dies ein echter Allrounder im IAM Umfeld ist. Neben der Automatisierung (Profile) von Benutzerkonten und Berechtigungen, als auch der Möglichkeit eigene Ideen und Lösungen (PowerShell/Groovy) zu implementieren, ist es im Alltag nicht mehr wegzudenken. SelfService Funktionen sind durch die einfache und reduzierte GUI für den Endanwender ein echter Selbstläufer, was für viel Akzeptanz sorgte, selbst wenn der Background-Prozess sehr komplex ist. Die Möglichkeiten Drittsysteme anzubinden ist vielfältig und deckt ergänzend mit der vorhandenen REST-API beinahe alle Bedürfnisse ab. Als IT haben wir durch den Einsatz von Genehmigungsworkflows und Data Owner mehr Rechtssicherheit und Transparenz, als auch Freiraum für andere Tätigkeiten gewonnen. tenfold hat sich bei uns als "DAS" Standard Werkzeug zum Thema IAM etabliert - und das zu recht.

Vorteile:

Großer Funktionsumfang. Sehr gute Usability für Endanwender. Funktion des "Data Owner" delegiert Verantwortungen dahin, wo sie hingehören - zum wirklich Verantwortlichen. Modularer Aufbau. Profile/Regeln erlauben einen hohen Grad der Automatisierung. Viele Funktionen und Werkzeuge zur freien Gestaltung lassen auch Lösungen (z.B. digitalisierte Abbildung von bisherigen Papierprozessen) zu, die nicht "out-of-the-box" sind. Sehr gute PowerShell Integration. Stetige Weiterentwicklung (im Kundensinne) durch den Hersteller, der für Anregungen und Ideen offen ist.

Nachteile:

Auf Grund des großen Funktionsumfang anfangs steile Lernkurve für Administratoren. Einige GUI Elemente sind nicht individualisierbar (Symbol/Text).

Stephan
IT-Administrator in Deutschland
Maschinerie, 501–1.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

Benutzer-freundliche Transparenz von Berechtigungen

4,0 vor 2 Jahren

Kommentare: Insgesamt finde ich den Ansatz gut, dass DataOwner und Vorgesetzte mittels Tenfold Transparenz über NTFS und AD-Berechtigungen haben und dass der ganzheitliche Ansatz, (mittels Anbindung HR-Portal, AD-Benutzerkonten anlegen, etc.) wie Berechtigungen zustande kommen, damit optimiert werden kann.

Vorteile:

DataOwner-Integration bei Fileserver und Postfach-Berechtigungen

Nachteile:

Bei NTFS-Berechtigungen "für andere Personen" können nur einzelne Personen ausgewählt werden, aber leider keine "Team-AD-Gruppen". Das hat die Folge, dass dann wieder vermehrt Einzel-Berechtigungen vergeben werden. Da wir das nicht wünschen, kann ich die aktive Mitarbeit in Tenfold nur den DataOwnern auferlegen, da diese dann die entsprechende AD-Gruppen berechtigen können. Die Punkte "Ressourcen für mich anfordern" und "für andere Anfordern" sind faktisch für uns nicht brauchbar. Ich wünsche mir eine Berechtigungsmaske, wo alles buchbar (inkl. anderer Personen und AD-Gruppen). Danach greift ja unser 2-stufiger Genehmigungsworkflow (DataOwner-IT-Admin).

Antwort von tenfold

letztes Jahr

Vielen Dank für Ihr Feedback! Die Möglichkeit bei NTFS-Berechtigungen AD Gruppen auszuwählen gibt es bereits: Dazu muss in den gewünschten AD-Gruppen die Einstellung „Ressourcen für Gruppe im Self-Service anfordern" aktiviert werden. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Team von tenfold

Oliver
Systemadministrator in Deutschland
Vorstandsbüro, 1.001–5.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

Absolut zu Empfehlen!

4,0 vor 2 Jahren

Kommentare: Die Implementation von tenfold brachte uns einen enormen Mehrwert.
Natürlich benötigt die Einrichtung etwas Zeit, aber die Flexibilität, der Funktionsumfang und die verschiedenen Möglichkeiten tenfold zu nutzen ist ist der Aufwand auf jeden Fall wert gewesen.

Vorteile:

Die Flexibilität des Produktes, ohne dass man aufwendig etwas Skripten muss. Dabei ist tenfold mit entsprechendem Verständnis einfach und übersichtlich zum Einrichten. Die Automatisierung von Berechtigungsvergaben z. B. durch Profile, der dahinterliegende Genehmigungsworkflow, sowie die Grundlegende Verwaltung von Berechtigungen und Ausstattung von Hardware ist für uns ein echter Zugewinn. Zudem konnten durch diverse neue Funktionen der letzten Jahre verschiedenste Anforderungen direkt wieder abgedeckt werden (Profile, Genehmigungsworkflow, Mailbenachrichtigungen, Passwortportal mit Verifizierung, Rezertifizierung).

Nachteile:

Teilweise lange Ladezeiten; an manchen Stellen wünscht man sich Kopiermöglichkeiten (z. B. vor allem bei Ressourcen).