Wir helfen Unternehmen in Deutschland
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Deutschland Lokales Produkt

Über nPro

nPro ist ein Webtool, das bei der Planung und dem Entwerfen von Fernwärmesystemen, Wärmenetzen, Microgrids und hybriden Energiesystemen hilft.

Erfahre mehr über nPro

Vorteile:

Nicht verfügbar

Nachteile:

Nicht verfügbar

Bewertungen zu nPro

Durchschnittliche Bewertung

Benutzerfreundlichkeit
4,6
Kundenservice
4,8
Funktionen
4,5
Preis-Leistungs-Verhältnis
4,7

Weiterempfehlungsquote

9,0/10

nPro hat eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen basierend auf 30 Nutzerbewertungen auf Capterra.

Nutzerbewertungen filtern (30)

Sortieren nach

Hast du nPro bereits verwendet?

Teile deine Erfahrungen mit anderen Softwareinteressenten.

Nutzerbewertungen filtern (30)

Verifizierter Rezensent
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Hochschulbildung, 1.001–5.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

nPro: Die Lösung für schnelle und effiziente Gebäude- und Quartiersplanung

4,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Was mir besonders an nPro gefällt, ist seine übersichtliche Oberfläche, die es Nutzern ermöglicht, komplexe Planungsprozesse schnell zu durchlaufen. Diese intuitive Benutzeroberfläche macht es einfach, sich in der Software zurechtzufinden und alle benötigten Funktionen schnell zu nutzen. Des Weiteren beeindrucken mich die vielfältigen Optimierungsmöglichkeiten, die nPro bietet. Die Software berücksichtigt eine breite Palette von technoökonomischen Parametern, was es den Anwendern ermöglicht, ihre Planungen auf eine fundierte und ganzheitliche Weise zu optimieren. Diese Berücksichtigung verschiedener Parameter ermöglicht es, realistische und effiziente Lösungen zu entwickeln. Ein weiterer Pluspunkt von nPro ist die ausgezeichnete Auswertungsfunktion. Die Software liefert detaillierte und aussagekräftige Auswertungen, die es den Nutzern ermöglichen, die Ergebnisse ihrer Planungen umfassend zu analysieren und zu verstehen. Dadurch können fundierte Entscheidungen getroffen und die Planungen weiter verbessert werden.

Nachteile:

Ein Aspekt von nPro, der mir weniger gefällt, ist die vereinfachte Darstellung und Verschachtelung der Angaben zu HLK - Komponenten. Diese Struktur kann es manchmal schwierig machen zu erkennen, welche Hydraulik- oder Verschaltungsvariante gerade definiert wird. Die verschachtelte Darstellung kann zu Verwirrung führen und es erfordert zusätzliche Zeit und Aufmerksamkeit, um sicherzustellen, dass die richtigen Einstellungen vorgenommen werden. Eine klarere und direktere Darstellung dieser Komponenten würde die Benutzererfahrung verbessern und die Effizienz bei der Planung erhöhen.

Adrian
Projektingenieur in Deutschland
Bildungsmanagement, 1.001–5.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

Sehr individualisierbare Software für zahlreiche Anwendungen

4,0 vor 2 Monaten Neu

Kommentare: nPro ist ein sehr anwenderfreundliches Tool zur Auslegung von Wärmenetzen und reicht in jedem Fall für eine erste Dimensionierung. Der größte Vorteil liegt in der Geschwindigkeit, in welcher ein Projekt "eingepflegt" und überschlagsmäßig berechnet werden kann. Dies funktioniert mit etwas Übung in wenigen Minuten.

Vorteile:

Es können für sämtliche Angaben/Annahmen eigene Werte hochgeladen/eingetragen werden (technisch sowie wirtschaftlich). Alternativ dazu werden erfahrungsgemäß sehr zutreffende Standardwerte angenommen. Die meisten Auslegungen können bis ins kleinste Detail angepasst und individualisiert werden. Die Berechnungen im Hintergrund werden auf der Website vergleichsweise sehr transparent dargestellt. Die Oberfläche ist sehr Benutzerfreundlich und leicht verständlich. Einzelne Parameter können verändert werden und nach wenigen Sekunden werden die Auswirkungen hieraus ersichtlich.

Nachteile:

Einzelne Informationen der Simulation des Systembetriebs sind nicht direkt ersichtlich und lassen sich erst durch "Rückrechnung" nachvollziehen (z. B. Regeneration in der Wärmebilanz). Verlauf/Auslegung der Trassenabschnitte der Wärmenetze z.T. nicht auf den ersten Blick nachvollziehbar. Die wirtschaftliche Betrachtung könnte ausführlicher sein.

Dan
Bachelorarbeit über nPro in Luxemburg
Erneuerbare Energien & Umwelt, Selbstständig
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Vertrauenswürdige Berechnungen

4,0 vor 2 Monaten Neu

Kommentare: NPro ist definitiv weiter zu empfehlen, um die benötigten Energieflüsse zu modellieren (Strom, Wärme, Kälte). Ich würde mich jedoch nicht auf das Tool verlassen um die Anlagendimensionierungen durchzuführen. Jedoch kann die persönliche Anlagendimensionierung auf die berechneten Energieflüsse vom Tool basieren.

Vorteile:

- Dateneingabe. - Die Kooperation mit Herrn Wirtz bei möglichen Fragen. - Die Resultate sind erstaunlich gut und realistisch. - viele Energiesysteme vorhanden. - gut um Energieflüsse zu berechnen und zu simulieren.

Nachteile:

- keine Eingabe von dezentralen Pufferspeichern möglich. - keine Eingabe für die maximale Leistung von TWW. - Anlagendimensionierung unverständlich: bei Erhöhung von PV-Nennleistung, sinkt die Geothermieleistung und Luftwärmepumpenleistung. - Keine Trockenkühler zur Regeneration von Erdsonden vorhanden.

Verifizierter Rezensent
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Erneuerbare Energien & Umwelt, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

nPro als Evaluations tool

4,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Npro bietet ein einfach zu bedienendes Werkzeug, das es dem Benutzer ermöglicht, einen detaillierten Plan zu erstellen oder sein Modell zu evaluieren.

Nachteile:

Es ist unklar, wie die Werte berechnet werden, was das Verständnis des Ergebnisses etwas erschwert.

Franz
Student in Deutschland
Hochschulbildung, 201–500 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Ausgereift

5,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Youtube-Tutorials für Neueinsteiger zum Auslegung und Planen von Energieanlagen

Nachteile:

Ich bin soweit zufrieden. Vielleicht könnte man zu Beginn die Benutzeroberfläche noch etwas eindeutiger gestalten und mit Begriffen wie Fernwärmenetz etc. arbeiten. Damit man für jedes Projekt sofort weiß, was man anklickt. (Auch wenn man mit etwas logischem Denken schon durchkommt :))

Marius
Team Wärmewende in Deutschland
Tiefbau, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Kostenlose Testversion
Herkunft der Bewertung

Einfach zu bedienendes Tool

5,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Es ist super simple zu bedienen. Deutlich leichter für Quartiere zu nutzen als z. B. Polysun.

Nachteile:

Manchmal wird bei Berechnungen die Wärmepumpe fast nicht berücksichtigt, obwohl dies unsere Hauptwärmelieferant sein soll und BHKW und Kessel nur für Spitzenlast ausgelegt sein soll. Hier wäre eine Option zum anklicken wünschenswert.

Verifizierter Rezensent
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Hochschulbildung, 1.001–5.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

sehr gutes Tool

4,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

übersichtliche, schöne grafische Benutzeroberfläche mit vielen Funktionen, zur technischen Vorplanung

Nachteile:

teilweise mit komplexeren Berechnungen überfordert und liefert dann kein Ergebnis teilweise ein wenig langsam, da Web basiert

Selim Kalifa
Student in Deutschland
Architektur & Planung, 1.001–5.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Sehr Gut und Einfach zu verwenden

5,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Einfach zu verwenden, Es sind viele Daten verfügbar

Nachteile:

Es gibt keine detaillierten Berechnungen

Daniel
Student in Deutschland
Umweltdienstleistungen, Selbstständig
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Bewertung eines Studenten

5,0 vor 2 Monaten Neu

Kommentare: Sehr gut auch wenn ich nicht wirklich reverenzwerte habe

Vorteile:

Die Möglichkeit als Student der sich für das Thema interessiert und zukünftig in dem Themengebiet arbeiten will erste Erfahrungen zu sammeln.

Nachteile:

Für mich natürlich, dass ich vieles erstmal lernen musste was die Sachen alle erstmal bedeuten

Mario
Mario
Student Energieverfahrenstechnik in Deutschland
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Erneuerbare Energien & Umwelt, 5.001–10.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Kostenlose Testversion
Herkunft der Bewertung

Schnelle und einfache Simulation

5,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Übersichtlichkeit, Benutzerfreundlich, schnelle Einschätzung

Nachteile:

Für die Detailplanung ausbaufähig jedoch auf einem sehr gutem Weg

Mert
Masterarbeit kommunale Wärmeplanung in Deutschland
Erneuerbare Energien & Umwelt, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Solide Simulation mit wenig Aufwand

4,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Die größten Vorteile von nPro sehe ich in der simplen Struktur des Tools. Mit wenig Aufwand sind viele Informationen zu erhalten.

Nachteile:

Ist für einen ersten Überblick oder eine erste Einschätzung von Systemen geeignet. Nicht für die Simulation von wirklich zu realisierenden Projekten, da hier die Komplexität der Realität (Regelung/Steuerung) nicht abgebildet werden kann.

Oliver
Student in Deutschland
Erneuerbare Energien & Umwelt, Selbstständig
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Einfache Handhabung und umfangreiche Möglichkeiten

4,0 vor 2 Monaten Neu

Kommentare: Für meine Masterarbeit war das Tool sehr hilfreich und ich würde es definitiv weiterempfehlen.

Vorteile:

nPro ist wirklich einfach zu handhaben und das Tool hat eine tolle und benutzerfreundliche Oberfläche, die für jeden Anwender geeignet ist. Man kann viele unterschiedliche Parameter anpassen und kann somit auf einfache Weise die Sensitivität untersuchen. Außerdem deckt das Tool vielfältige Energiesysteme ab und kann in vielen Anwendungen genutzt werden.

Nachteile:

Ich hatte allerdings Schwierigkeiten beim Einlesen eigener Last- und Erzeugungsprofile und musste die Standardeinstellungen von nPro übernehmen. Damit weichen die Ergebnisse von den realistischen Werten etwas ab.

Marius
Student in Deutschland
Erneuerbare Energien & Umwelt, Selbstständig
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Tolle Software für Erstuntersuchungen

4,0 vor 2 Monaten Neu

Kommentare: Ich bin durchaus zufrieden und benutze es weiterhin gerne für Grundlagenberechnungen. Für tiefergehende Zeitreihenberechnungen arbeite ich dennoch lieber in einer anderen Entwicklungsumgebung wie z.B. Matlab.

Vorteile:

Ich kann auf Basis nur weniger Daten oder Annahmen eine erste Zeitreihenberechnung erstellen. Besonders gefällt mir, dass ich das über Zusammenfügen einzelner Standardlastprofile unkompliziert zu einem Lastgang über ein ganzes Jahr komme.

Nachteile:

Manchmal habe ich keine Einblicke in den Berechnungsvorgang und kann nicht nachvollziehen was im Hintergrund passiert.

Marco
Research Associate in Deutschland
Versorgungsunternehmen, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Optimales Tool für die Quartiersplanung

5,0 vor 2 Jahren

Kommentare: Das Tool ist sehr intuitiv zu bedienen und perfekt für die Erstellung von Energiekonzepten und Wärmenetzberechnungen geeignet. Anders als bei anderen Tools können wirklich in wenigen Minuten Quartierslösungen durchgerechnet werden. Die zahlreichen Visualisierungen und Diagramme machen die Ergebnisaufbereitung sehr einfach.

Vorteile:

Das Tool kann sehr einfach bedient werden und liefert gute und akkurate Ergebnisse. Mit der intuitiven Bedienung braucht man keine 10 Minuten, um ein Quartier zu berechnen. Das Auslegungstool für Energiezentralen lässt sich vielseitig anwenden, neben Quartieren auch für Gebäude.

Nachteile:

Es wäre schön, wenn die Ergebnisse auch in anderen Formaten, z.B. als PDF-Bericht, exportiert werden könnten.

Lennart
Student in Deutschland
Erneuerbare Energien & Umwelt, 5.001–10.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Nutzererfahrungen nPro

4,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Die nPro Software ist sehr übersichtlich gestaltet und ermöglicht eine äußerst intuitive und leichte Bedienung. Der Variantenvergleich unterstützt den Anwender sehr in der Beurteilung verschiedener Konzepte.

Nachteile:

Die Darstellung der Energiezentrale kann leicht unverständlich werden oder die Auswahl der exakten Energieversorgungslösungen gestaltet sich kompliziert (Beispiel: Wärmepumpe mit Flusswasser)

Sachin
Cad-techniker in Österreich
Bau, 201–500 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

Für eine projekt Verwendung

4,0 vor 2 Monaten Neu

Kommentare: Ist perfekt wenn man schnell eine Übersicht haben will

Vorteile:

Es ist übersichtlich wenn man verschiedenen energiesystem Vergleichen will, und man kan viel Kombination machen

Nachteile:

Zu monotone Bildfläche, und laden bei mehrer Projekten dauert

Roman
Studienassistent in Österreich
Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen, 1.001–5.000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Bewertung nPro mit akademischen Hintergrund

4,0 vor 2 Monaten Neu

Kommentare: Das Programm eignet sich für schnelle überschlagsmäßige Berechnungen.

Vorteile:

Die Bedienung des Programms ist sehr einfach und es gibt auch eine große Anzahl an Auswahlmöglichkeiten.

Nachteile:

Die Transparenz der Berechnungen könnte etwas ausführlicher sein.

David
Ingenieur Energietechnik in Luxemburg
Versorgungsunternehmen, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Kostenlose Testversion
Herkunft der Bewertung

Umfassende Toolbox, einfache Bedienung und anschauliche Ergebnisdarstellung

5,0 vor 2 Jahren

Vorteile:

Umfassende Toolbox, welche verschiedene Schritte zur Auslegung in einem Werkzeug vereint. Die Bedienbarkeit ist trotz der des hohen Funktionsumfangs sehr gut und intuitiv. Die Geschwindigkeit ist hoch und es lassen sich sehr schnell gute Ergebnisse erzielen, welche sehr gut dargestellt werden.

Nachteile:

Es werden als Schnittstellen "nur" Imports und Exports von Datensätzen bereitgestellt. Eigentlich kann man wenig negatives finden. Die Genauigkeit der Ergebnisse ist wohl ein Tradeoff zwischen Rechengeschwindigkeit und Detailgrad der dynamischen Modelle. Für eine Auslegungsoptimierung hervorragend, den genauen realen Betrieb wird es nicht im Detail nachbilden können, das ist aber für den Anwendungsfall auch nicht der Anspruch.

Mattis
Ingenieur in Deutschland
Erneuerbare Energien & Umwelt, Selbstständig
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Softwarebewertung

5,0 vor 2 Wochen Neu

Vorteile:

Die einfache intuitive Bedienbarkeit der Benutzeroberfläche

Nachteile:

Gesetzliche Mindestanforderungen hinsichtlich EE Anteil nicht automatisch implementiert

Lars
Student in Deutschland
Forschung, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Funktionales Tool mit hohem Mehrwert

5,0 vor 2 Jahren

Vorteile:

Der integrierte Lastprofilgenerator ist von hohem Mehrwert, da ich solch eine Lösung bislang vergeblich gesucht habe.

Nachteile:

Übersichtlichkeit könnte evtl verbessert werden. Würde gerne separat auf Lastprofilgenerator zugreifen, ohne ein Projekt erstellen zu müssen.

Kai
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Deutschland
Erneuerbare Energien & Umwelt, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Hilfreiche Software zur Erstauslegung von Quartieren

5,0 vor 2 Jahren

Vorteile:

Einfache Erstellung von Bedarfsprofilen für Wärme und Trinkwasserbedarfen von Quartieren

Nachteile:

Zu Beginn war die Bedienung etwas umständlich, da hier dem Anwender sehr viele Möglichkeiten gegeben werden.

Sarah
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Deutschland
Forschung, 10.000+ Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Energetische Quartiersplanung verständlich aufbereitet

5,0 vor 2 Jahren

Vorteile:

Auch für Nichtingenieure ein hilfreiches und gut verständliches Planungstool um Quartiere energetisch zu planen. Besonders wertvoll ist die Einbindung von neuen Technologien und sogar die Möglichkeit kalte Nahwärmenetze zu nutzen.

Nachteile:

Ich bin mit den Funktionen bereits sehr zufrieden, könnte mir jedoch ggf. eine einfache Exportfunktion von Berichten für zukünftige Projekte als Ergänzung vorstellen.

Boris
Student in Deutschland
Erneuerbare Energien & Umwelt, Selbstständig
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Für Studierende top

5,0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Leicht zugänglich, viel drop down, alles auf studien basierend und offengelegt

Nachteile:

Diagramme nicht so perfekt anpassbar bzw. nachvollziehbar insbesondere energieflusfdiagramm

Martin
Ingenieur in Deutschland
Staatsverwaltung, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Kostenlose Testversion
Herkunft der Bewertung

Schönes Tool

4,0 vor 2 Jahren

Kommentare: Ein sehr gutes und nützliches Tool. Die (grafische) Ergebnisaufbereitung könnte noch etwas ansprechende gestaltet werden.

Vorteile:

Die Bedienbarkeit ist sehr gut gestaltet. Die Einführungstour und Erläuterungen sind hilfreich und sinnvoll. Man kommt schnell zu Ergebnissen.

Nachteile:

Es hat ein wenig gebraucht, bis ich mich in der Daten-/Ergebnisanalyse zurechtgefunden habe.

Christoph
Doktorand in Deutschland
Forschung, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Einfache Bedienbarkeit

5,0 vor 2 Jahren

Vorteile:

Die Bedienbarkeit ist selbst für Laien sehr einfach, wodurch das Tool sehr schnell genutzt werden kann

Nachteile:

Der Quellcode ist leider nicht sichtbar, wodurch auch die Annahmen im Rahmen der Bewertung nicht nachvollzogen und somit eingeordnet werden können. Hier wäre eine Beschreibung der wichtigsten Annahmen hilfreich.