Update: Dieser Artikel wurde ursprünglich am 25.10.2021 veröffentlicht

Du suchst nach einem kostenlosen Umfragetool? In unserem Leitfaden erfährst du mehr über die 5 am besten bewerteten Umfragetools und ihre wichtigsten Funktionen. So findest du die beste Lösung, um kostenlos Umfragen zu erstellen und unkompliziert wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen, egal ob du Erfahrung im Erstellen von Umfragen hast oder gerade erst damit anfängst.

Die 5 besten kostenlosen Umfragetools und ihre wichtigsten Funktionen

Noch nie war es so einfach wie heute, Feedback zu sammeln und daraus neue Erkenntnisse zu gewinnen. Kostenlose Umfragetools sind online in immer größerer Zahl verfügbar. Studien zufolge sind in Umfragen erfasste Daten auch bei relativ kleinen Stichprobengrößen aussagekräftig. Daher sind Umfragetools ein unverzichtbares Tool für die Interaktion mit Kunden und Zielgruppen. Nicht nur Unternehmen, sondern auch z. B. Schulungsanbieter und viele Einzelpersonen haben immer wieder Bedarf daran, kostenlos Umfragen zu erstellen. Durch die wachsende Anfrage gibt es auch immer mehr Plattformen, die kostenlose Umfragetools anbieten. In diesem Leitfaden wollen wir uns fünf der besten Optionen ansehen, damit du das richtige kostenlose Umfragetool für deine Anforderungen findest.

Was sind Umfragetools und wie helfen sie KMU, Feedback zu erfassen und den Erfolg ihrer Marke zu verbessern? 

Umfragetools dienen dem Erstellen, Veröffentlichen und Analysieren von Fragebögen. Sie helfen kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU), wertvolle Erkenntnisse aus dem Feedback von Kunden und Stakeholdern zu gewinnen. Durch die Feedbackanalyse können KMU Verbesserungsmöglichkeiten erkennen, die Kundenzufriedenheit einschätzen und ihre Produkte oder Dienstleistungen weiterentwickeln, um Marktanforderungen besser zu erfüllen und leistungs- und wettbewerbsfähiger zu werden.

1.

Umfrage zur Kundenzufriedenheit im kostenlosen Umfragetool Google Forms

Mit Google Formulare können Nutzer Umfragen, Quiz und mehr erstellen. Sie können in kurzer Zeit Fragen entwerfen, das Aussehen der Formulare anpassen und sie per Link mit den Befragten teilen. Zu den besonderen Funktionen von Google Forms gehört die nahtlose Integration in Google Tabellen. Eingehende Antworten können automatisch in Google Tabellen übertragen und dort in Echtzeit analysiert werden. Diese direkte Verbindung zwischen Datenerfassung und -analyse kann enorm nützlich sein. Zusätzlich bietet die Plattform eine Reihe von Fragetypen von Multiple-Choice-Fragen bis hin zu Textantworten, sodass Nutzer die Umfragen ganz nach Bedarf anpassen können.

Hauptfunktionen von Google Forms

  • Anpassbare Vorlagen: Google Formulare bietet eine begrenzte Zahl an vorgefertigten Vorlagen für private, berufliche und unterrichtsbezogene Zwecke. Die auch für Mobilgeräte optimierten Vorlagen sind entsprechend kategorisiert, sodass Nutzer schnell das Gesuchte finden.
  • Verzweigte Fragen: Google Formulare unterstützt bedingte Logik und ermöglicht die Erstellung dynamischer Umfragen, in denen nachfolgende Fragen abhängig von vorigen Antworten angepasst werden.
  • Echtzeitanalysen: Die Integration mit Google Tabellen ermöglicht Echtzeitanalysen, mit denen Nutzer Antworten sofort einsehen und analysieren können.

Wichtige Funktionen

  • Fragetypen: Es sind zahlreiche Fragetypen verfügbar, einschließlich Textantworten, Multiple Choice, Kontrollkästchen, Daten, Dropdown-Menüs, Dateiupload und lineare Skalen. So können Nutzer detailreiche und ansprechende Umfragen entwerfen.
  • Quiz-Erstellung: Formulare können in Quiz mit automatischer Bewertung umgewandelt werden, bei denen die Antwortenden eine Punktzahl erhalten.
  • Freigabeoptionen: Über verschiedene Freigabeoptionen wie Links, E-Mail, Social Media und Snippets zum Einbetten von Formularen in Websites können Umfragen einfach versendet und Antworten erfasst werden.

Google Forms ist ein effizientes Tool für die Erstellung und Verwaltung grundlegender Umfragen. Für Unternehmen, die ein umfassendes Paket an Funktionen zur Umfrageerstellung und -anpassung suchen, können andere Optionen wie Zoho Survey und SurveyMonkey jedoch passender sein.

2.

 Umfrage erstellen kostenlos mit Jotform

Jotform ist ein benutzerfreundlicher Online-Formulareditor für die unterschiedlichsten Zwecke, von einfachen Umfragen bis hin zu komplexen Registrierungsformularen. Neben Drag-und-Drop-Funktionen für eine einfache Formularerstellung bietet Jotform die unterschiedlichsten anpassbaren Vorlagen, sodass Nutzer schnell loslegen können. Eine wichtige Funktion ist die Möglichkeit zur Integration mit zahlreichen Drittanbieteranwendungen wie Dropbox und Mailchimp, sodass Nutzer nahtlos Daten erfassen und verarbeiten können. Auch die Funktion für bedingte Logik ist erwähnenswert: Nutzer können Formulare erstellen, die sich je nach gegebenen Antworten anpassen und für ein dynamisches, interaktives Nutzererlebnis für die Befragten sorgen.

Hauptfunktionen von Jotform

  • Anpassbare Vorlagen: Mehr als 10.000 vollständig responsive Vorlagen. Nutzer können die Vorlagen anpassen, indem sie Formularfelder hinzufügen, entfernen oder neu anordnen. Außerdem können sie Farbschemata, Stile, Themes und Layouts ändern und die Formulare somit sehr flexibel gestalten.
  • Echtzeitanalysen: Jotform ist wegen seiner robusten Analysefunktionen beliebt, mit denen Nutzer umfassende Erkenntnisse gewinnen und datengestützte Entscheidungen treffen können.
  • Pulsumfragen: Die umfassende Vorlagenbibliothek und die Anpassungsoptionen ermöglichen das Erstellen von Pulsumfragen, um regelmäßig Feedback einzuholen.

Wichtige Funktionen

  • Vielfältige Formularfelder: Unterschiedlichste Formularfeldern für verschiedene Arten der Datenerfassung einschließlich Multiple Choice, Eingabetabellen, Sternebewertungen, Datumsauswahl und mehr.
  • Zahlungsformulare: Auch in der kostenlosen Version sind Zahlungsformulare verfügbar, sodass neben der Datenerfassung auch finanzielle Transaktionen verarbeitet werden können.
  • Formulartypen: Zwei verschiedene Formulartypen: Classic und Card. Bei Jotform Cards wird jede Frage als eigene Seite dargestellt, sodass das Formular für die Nutzer angenehmer zu navigieren ist.

Die große Vorlagenbibliothek und der Funktionsumfang machen Jotform zu einer überzeugenden Option für alle, die umfassende und interaktive Formulare erstellen wollen. Die benutzerfreundliche Oberfläche sorgt für ein reibungsloses Nutzererlebnis von der Formularerstellung bis hin zur Datenanalyse.

3.

 E-Mail-Marketing und kostenloses Umfragetool Mailchimp

Mailchimp ist vor allem für seine E-Mail-Marketingfunktionen bekannt, aber bietet auch ein Umfragetool, mit dem Nutzer direktes Feedback von ihren E-Mail-Abonnenten abfragen können. Unternehmen können die Umfragefunktion direkt in E-Mail-Kampagnen integrieren und Umfragen als Teil ihrer regelmäßigen Kommunikation oder Newsletter aussenden. Eine Vielzahl von Fragetypen ermöglicht das Erfassen von qualitativen sowie quantitativen Daten. Ein Vorteil des Umfragetools von Mailchimp ist die Möglichkeit, spezifische Gruppen in einer E-Mail-Liste zu segmentieren und anzusprechen, damit Umfragen die relevanteste Zielgruppe erreichen. Umfragen und E-Mail-Marketingtools auf diese Weise aufeinander abzustimmen kann dazu beitragen, die Antwortraten zu erhöhen und aussagekräftigeres Feedback zu erhalten.

Hauptfunktionen von Mailchimp

  • Anpassbare Vorlagen: Mailchimp ist zwar nicht speziell auf Umfragen zugeschnitten, aber bietet beliebte anpassbare E-Mail-Vorlagen, mit denen Nutzer Umfrageeinladungen versenden können.
  • Verschiedene Fragetypen: Unterschiedliche Fragetypen ermöglichen das Erfassen verschiedenster Daten von Befragten. Die Optionen umfassen Optionsfelder, Kontrollkästchen, Auswahlbereiche und offene Textfelder, um dynamische Umfragen zu erstellen.
  • A/B-Tests: Mit A/B-Tests können Unternehmen den Nutzern zwei verschiedene Varianten einer E-Mail senden und jeweils die Performance messen. So finden sie heraus, was am besten funktioniert.

Wichtige Funktionen

  • Integration mit Marketingtools: Mailchimp-Umfragen können in andere Mailchimp-Tools integriert werden, um Marketing-Workflows nahtlos zu gestalten.
  • Benutzerfreundlichkeit: Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche können auch Personen ohne viel technisches Know-how Umfragen erstellen und versenden.

Das Umfragetool ist eine solide Option für alle, die Mailchimp bereits für das E-Mail-Marketing nutzen. Die Integrationsmöglichkeit in andere Mailchimp-Tools ermöglicht ein einheitliches Vorgehen beim Erfassen und Analysieren von Kundenfeedback.

4.

Umfrage erstellen kostenlos in QuestionPro

QuestionPro ist eine Plattform zum Erstellen von Umfragen, Fragebögen und Quiz mit verschiedenen Erfassungsmethoden. Benutzer können einfache sowie komplexe Umfragen mit unterschiedlichen Fragetypen und logischen Verzweigungen erstellen. QuestionPro bietet eine umfassende Bibliothek an vorgefertigten Umfragevorlagen, die sich auch für Nutzer eignen, die wenig Erfahrung mit dem Umfragendesign haben. Außerdem bietet die Plattform Analysetools, um Erkenntnisse aus den gesammelten Daten zu gewinnen. Erwähnenswert ist auch die mobile App von QuestionPro, mit der Nutzer selbst offline Daten in Echtzeit erfassen können.

Hauptfunktionen von QuestionPro

  • Anpassbare Vorlagen: Mit mehr als 350 kostenlosen Umfragevorlagen bietet QuestionPro eine solide Grundlage für die Erstellung personalisierter Umfragen. Nutzer können ihre Umfragen mit benutzerdefinierten Themes, Logos, Farben und Schriftarten an das Branding ihres Unternehmens anpassen.
  • Verzweigte Fragen: Mit mehr als 15 Logiktypen bietet QuestionPro eine erweiterte Verzweigungslogik für Fragen, um dynamische und interaktive Umfragen zu erstellen.
  • Echtzeitanalysen: Das Echtzeit-Berichtsdashboard von QuestionPro liefert einen schnellen Überblick über die Umfrageperformance und die Option, Details anzuzeigen. Sowohl für quantitative als auch qualitative Daten lassen sich mehr als 40 Berichte erstellen und als PDF-, Word-, SPSS- oder Excel-Datei exportieren.
  • Offline-Erfassung von Antworten: Dank der offline nutzbaren mobilen App können auch an Orten ohne Internetzugang oder mit schlechter Verbindungsqualität Antworten von Teilnehmenden erfasst werden.

Wichtige Funktionen

  • Verschiedene Fragetypen: Mehr als 40 Fragetypen erleichtern das Erfassen unterschiedlichster Antworten für detailgenaues Feedback.
  • Integration mit Drittanbieteranwendungen: Unterstützt die Integration mit mehr als 20 Drittanbieteranwendung einschließlich Tools für Produktivität und Marketing-Automatisierung, um nahtlose plattformübergreifende Workflows zu ermöglichen.
  • Datenschutz, Compliance und Sicherheit: Die Compliance mit den Datenschutzgesetzen und Sicherheitsvorschriften DSGVO, ISO 27001 und HIPAA gewährleistet die Sicherheit und Vertraulichkeit der erfassten Daten.

Mit seiner umfassenden Vorlagenbibliothek, verschiedenen Fragentypen und Echtzeitanalysen ist QuestionPro eine überzeugende Option für alle, die effektiv Daten erfassen und analysieren möchten. Die benutzerfreundliche Oberfläche und der rund um die Uhr erreichbare Kundensupport sorgen für ein reibungsloses Nutzererlebnis von der Umfrageerstellung bis hin zur Datenanalyse.

5.

Ergebnisse einer Umfrage in SurveyMonkey analysieren

SurveyMonkey bietet umfassende Tools, um Umfragen zu erstellen, Antworten zu erfassen und Ergebnisse zu analysieren. Nutzer können aus einer breiten Palette von Fragetypen und Designelementen für ihre Umfragen wählen. Eine herausragende Funktion von SurveyMonkey ist die erweiterte Verzweigungslogik. Umfragenersteller können Fragen auf vorherige Antworten abstimmen und das Nutzungserlebnis für die Befragten personalisieren. Für die Datenanalyse bietet SurveyMonkey eine Reihe von visuellen Tools und Filtern, mit denen Nutzer die Ergebnisse im Detail untersuchen und handlungsrelevante Erkenntnisse gewinnen können.

Hauptfunktionen von SurveyMonkey

  • Anpassbare Vorlagen: SurveyMonkey bietet mehr als 250 Vorlagen, mit denen personalisierte, an das Markenimage angepasste Umfragen erstellt werden können.
  • Verzweigte Fragen: Zusätzlich zur Vielzahl an Fragetypen ist auch Fragenverzweigungslogik verfügbar, um Umfragen interaktiv zu gestalten.

Wichtige Funktionen

  • Große Fragendatenbank: Eine umfassende Fragendatenbank für verschiedene Bereiche wie Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterfeedback, Marktforschung und mehr hilft beim Erstellen der unterschiedlichsten Umfragen.
  • Integrationsmöglichkeiten: SurveyMonkey unterstützt Hunderte von Integrationen und ermöglicht so nahtlose Arbeitsabläufe über verschiedene Plattformen und Datenanalysetools hinweg.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Die leicht nutzbare Oberfläche erfordert nahezu keine Einarbeitungszeit, sodass Nutzer direkt loslegen können.

Die große Vorlagenbibliothek, die umfangreiche Fragendatenbank und die vielen Integrationsmöglichkeiten machen SurveyMonkey zu einem leistungsstarken Tool für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle. Die Plattform kann für beliebige Umfragearten genutzt werden und ist somit eine vielseitige Wahl für Einzelpersonen und Organisationen, die wertvolles Feedback und Einblicke gewinnen möchten. 

Das passende Umfragetool für jeden Zweck

Die Auswahl an kostenloser Umfragesoftware ist so groß, dass die Entscheidung zunächst nicht leicht fällt. Daher hilft es, dir einen Überblick über die jeweiligen Stärken und Vorteile der Tools zu verschaffen. Egal ob du ein tiefgreifendes Analysetool oder nur eine leicht zu bedienende Plattform für kurze Feedback-Umfragen suchst: Für jeden Zweck gibt es ein passendes kostenloses Umfragetool.

Du möchtest noch mehr Tools kennenlernen? Wirf einen Blick in unser vollständiges Softwareverzeichnis für kostenlose Umfragetools.


Methodik

Um in diese Liste aufgenommen zu werden, mussten die Produkte mit Stand Oktober 2023 den nachfolgenden Kriterien entsprechen:

  • Die Tools in unserer Liste entsprechen der Definition von Capterra für Umfragesoftware: „Mit Umfragesoftware können Nutzende digitale Umfragen, Fragebögen und Abstimmungen erstellen und verwalten, etwa für die Marktforschung, das Messen der Kundenzufriedenheit, das Erfassen von Mitarbeiterfeedback und mehr. Mit verschiedenen Formaten für das Erfassen von Nutzerfeedback können Umfragen gestaltet, geplant, veröffentlicht und durchgeführt werden, die z. B. Kontrollkästchen, Auswahllisten, Dropdown-Menüs und Freiform-Textfelder enthalten. Die Lösungen sind für die unterschiedlichsten methodischen Ansätze nutzbar und umfassen Tools zur Berichtserstellung.“
  • Die Tools bieten die folgenden Kernfunktionen:
    • Multichannel-Veröffentlichung
    • Berichterstellung/Analysen
    • Umfragen-Builder
  • Sie haben eine durchschnittliche Gesamtbewertung von mindestens 4,5/5 Sternen.
  • Alle Tools sind entweder in deutscher Sprache verfügbar oder verfügen über eine deutschsprachige Domain. 
  • Alle Tools haben im letzten Jahr (21. Oktober 2021 bis 21. Oktober 2023) mehr als 250 Nutzerbewertungen erhalten.

Anschließend haben wir für diesen Artikel die fünf Produkte mit der höchsten Bewertungszahl ausgewählt. Die Tools haben zudem die höchsten Bewertungen für Kundensupport, Benutzerfreundlichkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis und Funktionen erhalten.